Anonym
Anonym fragte in SportPhantasiesport · vor 4 Jahren

Warum bewegen sich manche Leute so komisch?

Ich war vorhin in einem Ladenlokal, um Fußball zu sehen.

Nach dem Spiel lief Musik, und einige Leute bewegten sich in wellenartigen oder zappelnden Bewegungen auf einander zu, und kurz danach wieder voneinander weg, um für sich selbst die schlangenartigen Bewegungen auszuführen.

Was war das denn? Habt ihr eine Erklärung dafür?!

8 Antworten

Bewertung
  • vor 4 Jahren
    Beste Antwort

    Die sind vom Fußballfieber befallen !

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 4 Jahren

    eichhörnchen in der hose ,wäre ne weitere möglichkeit

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 4 Jahren

    Viel irrsinniger ist doch der sogenannte „Fußball“, den Du dort sehen wolltest:

    25 erwachsene (!) Männer laufen einem Ball hinterher ...

    ... wer an ihn ran kommt, schießt ihn wieder weg ...

    ... und das stundenlang ...

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 4 Jahren

    die waren vermutlich betrunken

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 4 Jahren

    Brunftverhalten.

    Der Mensch ist ein beidgeschlechtlicher Brunfter,

    das machen also Männer oder/und Frauen.

    @whyskyhigh

    "de disco" ?

    • whyskyhigh
      Lv 7
      vor 4 JahrenMelden

      kommt gut an

      nochnie de disco gesehen frag mama ob du mal mitdarfst

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Mike
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    Psychosen !

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 4 Jahren

    Spinner, echt witzig!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 4 Jahren

    Die haben getanzt, um die Muskeln zu lockern.

    http://www.bild.de/lifestyle/wellness-fitness/fitn...

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.