Was hatten 500 Frauen, nacht s vor dem Kölner Bahnhof zu suchen?

25 Antworten

Bewertung
  • vor 5 Jahren
    Beste Antwort

    Die hatten sich nur in der Uhrzeit geirrt eigentlich sind das die Marktfrauen die wollten nur ihre Melonen feil bitten.

  • vor 5 Jahren

    Ich wüsste keinen besseren Ort, wo 500 Frauen Silvester feiern könnten.

    Alleine im Bett ist doch so langweilig.

    Also gehen sie dorthin, wo viele feiern.

  • vor 5 Jahren

    Es war Silvester - man kam von einer Feier oder wollte zu einer hin oder man wollte von dort aus einfach nur das Feuerwerk gucken!

  • Anonym
    vor 5 Jahren

    Asti trinken, über homosexuelle lästern, selfies vor dem Dom machen, party....

    in köln ist man halt gerne unter leuten, genau wie in Berlin..woanders macht man lieber privatparties und trifft sich nur unter sich mit 20 leuten

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 5 Jahren

    Soll in einer Millionenstadt gelegentlich mal vorkommen, dass dort Leute zum Feiern aus dem Hauptbahnhof kommen, oder dort hin wollen, gerade an Tagen wie Silvester.

  • vor 5 Jahren

    Das ist die freie Entscheidung freier Frauen in einem freien Land.

  • ?
    Lv 7
    vor 5 Jahren

    Jahreswechsel im Freien begehen/feiern.

  • Anonym
    vor 5 Jahren

    die wollten solchen Blechköppen wie dir ....in die Eier treten ... die du nicht hast ...

  • Anonym
    vor 5 Jahren

    Sie hatten das Gleis gesucht.

  • Felix
    Lv 7
    vor 5 Jahren

    Wie dumm muss einer sein, um ein solch sinnfreie Frage zu stellen?

  • ?
    Lv 7
    vor 5 Jahren
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.