Was würdet Ihr lieber feiern Weihnachten oder Sonnenwende?

17 Antworten

Bewertung
  • vor 5 Jahren
    Beste Antwort

    Spielt doch keine Rolle, wie man das nennt und was man damit verbindet. Letztendlich müssen du selbst und deine Familie dabei den eigenen Weg finden, Feste zu begehen, oder bleiben zu lassen.

    Da kannst du an den Feiertagen in die Kirche gehen, oder nicht, in der Kneipe oder den Puff - muss jeder mit sich selbst ausmachen.

    Selbst ein "Wintersonnenwendfest" lässt sich aus verschiedenen Gründen begehen. Man kann ein Anhänger eines animistischen Religionsverständnisses sein, man kann es aber auch bleiben lassen.

    Muss doch letztendlich jeder selbst wissen, welche Traditionen und Rituale er pflegt, eventuell auch erfindet. Ich kann für mich oder meine Familie auch die internationalen Grünkohl-Tage ausrufen. Wenn juckt's denn, solange ich andere nicht zum Grünkohlessen zwinge?

    Die Wintersonnenwende findet in diesem Jahr übrigens wieder am 22. Dezember statt. Das wechselt immer zwischen dem 21. und 22. Dezember, ist also kein fixer Tag.

  • Otto
    Lv 7
    vor 5 Jahren

    Wir Christen feiern weder Weihnachten noch Sonnenwende.

    Quelle(n): Bibel
  • Anonym
    vor 5 Jahren

    Diese riesigen Feuer begeistern mich wenig. Das Beisammensein mit der Familie, eine gute Mahlzeit und Lieder sind mir lieber.

  • Anonym
    vor 5 Jahren

    Sonnenwende.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 5 Jahren

    Da die Wintersonnenwende ein sehr altes Fest ist, das einfach beiseite geschoben wurde, um dem Christentum Genüge zu tun, feiere ich beides.

    Die Wintersonnenwende ist 2 Tage vor dem heiligen Abend - darum kommen die beiden "Feten" sich auch nicht zu nahe.

    Einen "Lichterbaum" gibt es bei mir aber trotzdem nicht. Die Katzen würden sich sicher freuen - aber ich mag es nicht, tote Gewächse in der Wohnung zu haben.

  • vor 5 Jahren

    Nicht was sondern wo, In Australien am Strand !!

  • vor 5 Jahren

    Sonnenwende - ich bin Atheistin, aber ich habe kaum ein Problem damit, dass die anderen (um mich herum) was anderes feiern.

    Ich feiere halt gern...

  • vor 5 Jahren

    Sonnenwende.

    Die Sonnenwende unterliegt einer komplizierten Himmelsmechanik und mit Unterstützung der menschlichen Riten wird zu diesem Zeitpunkt, die Sonne zum Stillstand gebracht. Hierbei ist eine exakte Berechnung unerlässlich und ein ausgetüftelter heidnischer Gebetsspruch, denn die Sonne muss just zu jener Stunde angehalten werden, da sie den größtmöglichen Abstand zur Erde im Laufe eines Jahres hat. Allen andernfalls würde sie aufgrund ihrer fokussierten Hitze die Erde entzünden. Mit dem Glauben ist eben nicht zu spaßen oder anders, die Sonne ist ein Feuerball, so weit sie auch weg sein mag!

  • Anonym
    vor 5 Jahren

    ich brauch keinen grund zum feiern.

  • aeneas
    Lv 7
    vor 5 Jahren

    Wie Du es nennst, was Du da feierst, bleibt sich doch gleich, denn faktisch handelt es sich um das Fest der Wintersonnenwende.

    Dass um diese Zeit "das Jesusknaeblein" geboren worden sein soll, ist eine Geschichte, welche einzig und allein klerikalen Missionierungstricks zuzuschreiben ist.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.