Rubrik Psychologie: Warum wollen Erwachsene, dass man sich Muehe gibt?

Update:

Rubrik Psychologie: Warum wollen Erwachsene, dass man sich Muehe gibt in der Ehe?

10 Antworten

Bewertung
  • jossip
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    Du dummes Stück hast dir zu keiner Zeit irgendwelche Mühe gegeben !!!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 4 Jahren

    Aus dem umgekehrten Grund, weshalb Kinder sich in der Ehe keine Mühe geben.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Jakob
    Lv 4
    vor 4 Jahren

    weil wir in einer uebergestressten umgebung von menschen leben

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 4 Jahren

    Kann ein Sportler bei Schlendrian gewinnen.

    Keine - oder niedriger Bildungsstand sichert Dir

    Armut bis in Dein hohes Alter.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 4 Jahren

    Weil, wenn man etwas trotzdem nicht schafft,

    kann man wenigstens sagen, dass man sich

    Mühe gegeben hat.

    Zum Beispiel steht in all meinen Beurteilungen

    und Zeugnissen, dass ich mir immer viel Mühe

    gegeben habe!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Klaus
    Lv 6
    vor 4 Jahren

    Jeder braucht Selbstbestätigung!

    Wenn ich mir "MÜHE" gebe und habe Erfolg, kann ich mir selbst auf die Schulter kolopfen und fühl mich gut.

    Gruss

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 4 Jahren

    weil laestern beliebt ist.

    (Wollte auch mal ne' bescheuerte Antwort geben)

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 4 Jahren

    Weil wir nicht im Paradies leben, "Im Schweiße deines

    Angesichts sollst du dein Brot essen, bis daß du wieder

    zu Erde werdest, davon du genommen bist. Denn du bist

    Erde und sollst zu Erde werden ,,," (1. Moses 3,19).

    Je mehr Mühe man sich gibt, desto besser lebt man - logi-

    sche Schlussfolgerung.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 4 Jahren

    Wer sich nicht bemüht, wird als faules Schwein betrachtet. Ganz einfache Sache.

    Trifft auf mich persönlich grundsätzlich nicht zu. Ich mache viele Dinge häufiger, als ich das eigentlich möchte. Und das bloss damit es wenigstens EINER gemacht hat. Aber ich finde auch, dass ich gelegentlich auch das Recht habe, mich zu weigern, bestimmte Dinge nochmals zu wiederholen. Und die Ausbildung zum Erzieher gehört definitiv dazu. Ich hab lange genug gelernt, um den Scheiss in und auswendig zu wissen, nämlich von kleinauf und das täglich.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 4 Jahren

    Weil das dazugehört, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.