#wieoft : Wie oft sollte man auf sein Smartphone schauen?

Macht mit, beantwortet unsere Frage und vergesst nicht, eure eigene #wieoft-Frage heute auf Clever einzustellen.

+++++++++++++++++

#wieoft - Mehr zur Aktion erfahrt ihr im Clever-Blog unter:

http://yahoocleverblog.tumblr.com/tagged/wieoft

+++++++++++++++++

33 Antworten

Bewertung
  • Sally
    Lv 6
    vor 5 Jahren
    Beste Antwort

    Ich bin beruflich auf mein Smartphone angewiesen, nutze es aber auch privat (WhatsApp, Internet, etc)

    Trotzdem bin ich nicht der Sklave meines Telefons.

    Wer etwas Dringendes hat, ruft mich in der Regel an und erreicht mich ziemlich prompt - außer ich bin im Kundengespräch. SMS oder WhatsApps kontrolliere ich sporadisch ca. alle 2,3 Stunden, denn ich hab alle Gruppen auf stumm gestellt, eben damit es während der Arbeit nicht nervt oder negativ auffällt.

    Mein Umfeld weiß, dass ich nicht permanent auf irgendwelche Nachrichten reagieren kann und hält sich daran, kurz durchzuklingen, wenn etwas Wichtiges anliegt. Selbst wenn ich in dem Moment nicht rangehen kann, wissen alle, dass ich umgehend zurückrufen werde.

    Bis jetzt funktioniert dieses System wirklich gut.

    Nur wenn ich so richtig Langeweile habe, dann gucke ich des Öfteren nach, schreibe in Gruppen oder antworte Einzelnen.

  • Anonym
    vor 5 Jahren

    gar nicht,ich kann sehr gut ohne leben.

  • vor 5 Jahren

    ·

    Attachment image
  • Cowly
    Lv 4
    vor 5 Jahren

    Immer dann, wenn es klingelt oder pfeift.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 5 Jahren

    Ich verwende meins als Walkie-Talkie Ersatz auf Studienreisen mit meinen Studenten. Waehrend dieser Reisen habe ich es nonstop im Visier, weil staendig irgendwas ist. Das ist zweimal im Jahr, jeweils drei Tage. Ansonsten liegt's in der Schublade bis zur naechsten Reise.

  • vor 5 Jahren

    1x täglich ... ununterbrochen vom Aufstehen bis zum Schlafengehen ..

    Sinnbefreite Fragen erfordern adäquate Antworten.

  • vor 5 Jahren

    Was das YC Team lebt oder wie soll ich das deuten? Jedenfalls deute ich die Frage so, wie leider das ganze Forum ist: doof!

    Am besten das Smartphone auf ein Auge festkleben. Und es gibt es sie doch: Doofe Fragen!

  • vor 5 Jahren

    ein mal: beim kauf.

  • vor 5 Jahren

    Das Gerät muß so plaziert sein das ständiger Sichtkontakt ist.

    Stets mit einen Auge im Blick.

    WIOFT stellt ihr hier blöde Fragen. Das war meine wioft "Frage".

  • volvox
    Lv 6
    vor 5 Jahren

    Was ´ne blöde Frage! Ich sag jetzt mal: ununterbrochen.

    Und des Nachts alle 5 Minuten.

    • "Diese Frage ist an Dämlichkeit nicht zu übertreffen!! Und dann kommt sie ausgerechnet vom Betreiber dieser Seite!!! Peinlich und beschämend!!!"

      Meine Antwort wurde gemeldet, obwohl sie sich inhaltlich von vielen anderen nicht unterscheidet

  • vor 5 Jahren

    ► Am besten schaut man gar nicht drauf beziehungsweise man legt sich ein Computer-Handy gar nicht erst zu, da man Smartphones für nichts braucht; die Dinger sind unnütz und eigentlich jeder sollte dies wissen. Nur zugeben tut es kaum einer, immerhin sind die Leute ja danach süchtig und bezahlen für teure Verträge (was sinnlos ist, denn man zahlt zwei Internetverträge parallel; den für den DSL-Anschluss zu Hause und fürs Handy).

    ► Wer ein teures Handy sein Eigen nennt, sollte nicht zu oft darauf blicken, denn oft tut das gar nicht Not. Andererseits ist das Gerät im eigenen Besitz und andere geht es nichts an, was man damit tut. Als ablenkend bei Arbeit und Schule sollte sich das Teil nicht erweisen. Ebenfalls sollte es dem Flirten in Bus und Bahn nicht im Weg stehen; genau das verhindern Smartphones aber; Gespräche kommen keine mehr zustande oder viel seltener.

    ► Wenn man das Gerät zum Wandern als Navi braucht, sieht es anders aus. Dann ist so ein Smartphone durchaus mal nützlich; für WhatsApp muss sich so ein Gerät nicht zulegen. Ich würde mich nicht verrückt davon machen lassen und muss nicht oft aufs Display blicken. Ich leiste mir diesen Teuer-Luxus aber auch gar nicht erst.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.