XR17A
Lv 4
XR17A fragte in Gesellschaft & KulturSprachen · vor 6 Jahren

Warum wird das "ß" nicht an die normalen Rechtschreibregeln angepasst?

10 Antworten

Bewertung
  • vor 6 Jahren
    Beste Antwort

    Das geht alles so hin und her mit den Rechtschreibreformen, am besten man schreibt so, wie man es kann oder will, es versteht einen ja sowieso jeder. Oder etwa nicht ???? :-)))))

    Dies gilt natürlich nicht für Schüler, Schüler dürfen erst so schreiben wie sie möchten, wenn sie alles so schrieben, wie es ekelhafterweise verlangt wurde und sie gute Noten einheimsten.

    ...aber DANN....DANN dürfen sie alles...Jupheidiheidoooh.... :-)

  • vor 6 Jahren

    noch ist es deutsch genug.

  • vor 6 Jahren

    Sofern ein kurz gesprochener Selbstlaut vor dem "s" steht, wird "ß" geschrieben.

    Nicht jeder kann die Rechtschreibregeln für sich selber bestimmen.

  • vor 6 Jahren

    Was meinst Du denn mit * anpassen * ?

    .. und welche sind die * normalen Rechtschreibregeln * ?

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • woko51
    Lv 6
    vor 6 Jahren

    um MASSE und MASSE nicht zu verwechseln(und die Aussprache zu sichern! ß folgt nur noch nach langem Vokal) gäbe es nur eine Möglichkeit, es wieder wie ursprünglich und in einigen Sprachen üblich als SZ zu schreiben

  • jossip
    Lv 7
    vor 6 Jahren

    Es gibt hier jemand, die schreibt Worte wie " unteranlassen, verbessern, verdrossen, etc. " aus politisch-ideologischen Gründen mit "ß"...weeiiiil, Zitat " wie sieht das denn aus, wenn "ss" geschrieben würde..." in Anspielung an jene kriminelle Vereinigung während der NS-Zeit.

    Abgesehn davon, wird jenes Kürzel nur mit Großbuchstaben, als SS, geschrieben...

  • vor 6 Jahren

    wegen computers

  • vor 6 Jahren

    was viele nicht wissen, das "ß" ist nur ein Kleinbuchstabe und gibt es nicht in der Großschreibung, muß also dann mit Doppel-S geschrieben werden.

    z.B.:

    --------------

    richtig: Straße

    richtig: STRASSE

    -------------

    total falsch: STRAßE

    -------------

    Fehler dieser Art sind recht häufig zu entdecken.

  • Anonym
    vor 6 Jahren

    Nun, zumindest hat das Unicode-Consortium ja schon mal den Großbuchstben ẞ aufgenommen, und in der T2-Tastatur ist er drin, somit könnte man die Ausnahme im reinen GROẞBUCHSTABENSATZ endlich aufgeben, dass hier ß durch SS ersetzt wird.

    Übrigens: bei mir http://peter-wiegel.de/download.html gibt es einen erweiterten Windows-Tastaturtreiber, der ẞ auf Umschalt + Altgr + ß gelegt hat. Wie der Tastaturtreiber installiert wird, steht hier: http://peter-wiegel.de/tutor.html

  • vor 6 Jahren

    In Wörtern mit kurzem Vokal wurde es bereits durch ss ersetzt, z.B. Fluss. Bleiben die Wörter mit langem Vokal, wie Maß. Da sollte es NICHT durch ss ersetzt werden, sondern durch ein s, also Mas. Ein Doppel-s würde zu falscher Aussprache führen. Außerdem gibt es in Süddeutschland sowieso nur eine einzige s-Aussprache und zwar die "scharfe". Das s in "Rose" wird hier nicht ausgesprochen wie im englischn "rose", sondern wie das ß im deutschen "Straße". Man kann sich da auch mal nach dem Süden richten und nicht immer nur nach dem Norden!

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.