XR17A
Lv 4
XR17A fragte in SportSonstige Sportarten · vor 6 Jahren

Verdrängt oder ersetzt Pilates demnächst Yoga?

6 Antworten

Bewertung
  • vor 6 Jahren
    Beste Antwort

    Pilates ist etwas völlig anderes als Yoga, daher wird es immer beide Richtungen geben.

    Pilates ist von Joseph Pilates in den frühen Jahren des 20. Jhdt. erfunden worden, um Menschen nach Unfällen sportmedizinische Rehabilitation zu bieten. So sind auch die Übungen, du machst viel mit Thera Bändern (elastische Bänder), mit Bällen und Gurten. E geht um Muskelaufbau und - stärkung.

    Yoga hat einen ganz anderen, einen meditativen Zugang und man ist dabei in erster Linie darauf konzentriert richtig (tief) zu atmen, währendessen man die Asanas (Übungen) praktiziert. Zum Ausklang der Stunde gibt es eine lange Entspannungsphase mit meditativer Musik, wo man auf der Matte liegt, tief atmet und völlig abschaltet. Es sind keine sportmedizinischen Übungen, sondern primär muskel- relaxierende und tonende Übungen.

  • vor 6 Jahren

    Bei mir nicht. Ich mache jeden Morgen meine Yogaübung.

    Die Figur heißt : aufrecht stehender alter Mann ;))

  • vor 6 Jahren

    ja. die leute werden ja auch immer älter, damit unbeweglicher.

  • vor 6 Jahren

    Nein

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 6 Jahren

    Pontius Pilates ließ alle Neugeborenen hinrichten, er war überhaupt kein Yogi!

  • vor 6 Jahren

    In meinem Kopf nicht.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.