Wer haftet, wenn mein Handy der Krankenschwester hinfällt? Sie hat beim nach schauen der Infusion mein Handy vom Tisch umgeworfen.Danke?

8 Antworten

Bewertung
  • vor 6 Jahren

    Nur Du

  • Anonym
    vor 6 Jahren

    Dein Händi hatte auf dem Tisch nichts zu suchen, das hast Du gefälligst sicher in die Schublade zu legen, und nicht offen in den Arbeitsbereich des Pflegepersonals.

  • Anonym
    vor 6 Jahren

    du selber bzw deine private haftpflicht,musst es sicher verwahren

    aber um sicher zu gehen,frage einfach mal bei deiner versicherung nach.

  • vor 6 Jahren

    Eigentlich Du selbst, denn es ist Verboten im Krankenhaus oder einer Klinik das eigene Handy zu betreiben.

    Das Hauptargument für das Verbot: Aufgrund elektromagnetischer Strahlung stören Mobiltelefone die medizinischen Geräte wie EKG-Geräte, Dialyse- und auch Beatmungsgeräte. Das berge ein erhöhtes Risiko für die Gesundheit des Patienten. "Wenn etwa die Sensoren in lebenserhaltenden Geräten gestört werden, die beispielsweise Blutdruck, Herzaktivität oder Atmung aufzeichnen.

    Da Handys heutzutage jedoch auch als Spielkonsole usw. genutzt werden können, des Weiteren auch im Flugmodus, also ohne Empfang und Senden betrieben werden können, zahlt das dann die Haftpflicht des Krankenhauses.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 6 Jahren

    Eigentlich wers kaputtgemacht hat,frage ob sie eine Haftpflichtver. hat

  • ?
    Lv 7
    vor 6 Jahren

    Du sollst die Krankenschwester nicht immer so vewirren wenn die nach deinen Tropf guckt.

    Falls es kaput ist musst du es wohl selber zahlen.

  • vor 6 Jahren

    Ist gut ist die Infusion nicht runtergefallen!

  • vor 6 Jahren

    oh schon mal danke für deine nette Antwort.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.