Hubert B fragte in Computer & InternetSoftware · vor 6 Jahren

"Line in" wird als Aufnahmegerät bei Audacity 2.0.6 nicht angezeigt...?

Windows 7 Premium / 32 Bit

Audacity Version 2.0.6 / PC Anschluss Anschluss bei „Line in“ Buchse (Blau) oder „Line in“ Buchse (Rosa) wird in der Geräteauswahl „Aufnahmegreäte“ bei Audacity nicht angezeigt!

Die Treiber der Soundkarte sind auf neuestem Stand.

Vorgesehen ist, wie es mit Windows XP „einwandfrei funktioniert“ hat, über den Kopfhöreausgang bei Keyboard Yamaha und eine Kabel- Verbindung mit 3,5 mm Klinkenstecker in die Soundkarte des PC in die oben genannten Buchsen, gespielte Musikstücke zu übertragen unter Verwendung von „Audacity“ auf die Festplatte des PC zu transferieren. ( Zwei Kabel die zu einem Klinkenstecker zusammengeführt sind)

Als Soundarchitektur ist in den Einstellungen MME gewählt.

Zwei weitere Wahlmöglichkeiten wurden ohne Erfolg aus probiert.

Ich habe die angezeigten Aufnahmegeräte, Mikrofon ( Pro 9000 ) und (Microsoft Soundmap Input) erfolglos durch probiert.

Wenn ich mich richtig erinnere, sollte als Aufnahmegerät „Line in“ angezeigt und ausgewählt werden. Dies ist bedauerlicherweise bei Anschluss beider oben genannten Buchsen nicht der Fall!

Wenn ich Microfon (Pro 9000) als Aufnahmegerät wähle oder auch alle anderen Audio Programme

funktionieren einwandfrei.

Es wäre nett wenn jemand den entscheidenden Hinweis geben könnte woran dies liegen könnte.

(Aufnahmen über Webcam Pro 9000 sind Qualitativ nicht befiedigend)

Vielen Dank.

3 Antworten

Bewertung
  • vor 6 Jahren
    Beste Antwort

    Bist du sicher, dass deine Soundkarte 2 (!!!) Line-In hat? Das ist bei festverbauten Soundkarten zumindest ungewöhnlich; auch ist unklar, wieso du ein Y-Kabel nutzt.

    MME ist übrigens völlig obsolet, nimm den kostenlosen Asio4All-Treiber. Aber meine Vermutung ist, dass entweder das Kabel in der falschen In-Buchse steckt oder du per Windows-Mixer den Line-Eingang ausgeschaltet hast.

  • vor 6 Jahren

    Ich kann dir nur raten dafür ein Audio Interface zu nutzen. Die Qualität fast aller Soundkarten ist eine Katastrophe. Du wirst mit dem Ergebnis absolut nicht zufrieden sein.

    Ein Audio Interface ist eine externe Soundkarte, die für die Aufnahme von Instrumenten und Mikrofonen verwendet wird. Wenn es nur ein Experiment sein soll, dann kaufe eine für 25 Euro.

    Wenn du Musik produzieren willst und du dabei professionell arbeiten willst, dann nehme eine von Steinberg, da ist dann noch eine Light Version von Cubase drin. ( um die 100 euro)

    Ich selber habe das mit 3 verschiedenen Laptops nicht hin bekommen. Entweder kam kein Signal an oder alles war am Rauschen. Die heutigen Soundkarten und deren Treiber sind für die Musikaufnahme absolut ungeeignet.

  • vor 6 Jahren

    @ Sebastian#

    @ John DD

    Vielen Dank für Eure Mithilfe und Empfehlungen!

    Die Herstellung von Musik- Videos wie beschrieben hat unter Windows XP SP 3 hat funktioniert.

    Die verwendeten Kabel und Steckerverbindungen können also nicht als Fehlerquelle in Betracht kommen.

    Da ich das ganze rein Hobby mäßig betreibe sind irgend welche Zukäufe von Hart,- oder Software nicht vorgesehen, obwohl dies natürlich richtig wäre.

    @ John DD, die Soundkarten Eingänge betreffend hast Du natürlich recht!

    Die „Rosa“ Buchse die ich als Eingang gewählt habe ist für den Anschluss eines Microfon (Mono) vorgesehen! Nur die „Blaue“ Buchse ist eine „Line in“ Buchse Eingang für AUX / externer Quellen.

    Im „Lautstärkemixer“ ist für die Wiedergabe das „High Defination Audio- Gerät“ und zur Aufnahme das „Mikrofon Pro 9000“ der Webcam aktiviert. Andere Geräte werden nicht angezeigt auch dann nicht, wenn ich das Fenster des Lautstärkemixer am Fensterrand mit Doppelpfeil in die Breite ziehe.

    (Hörtest gelöscht)

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.