Dennis fragte in Unterhaltung & MusikFilme · vor 7 Jahren

Mafia-Stereotyp: Filmischer Hintergrund?

Hallo erstmal.

Meine Frage:

Viele kennen doch den "Mafia-Boss", der mit einer ziemlich leisen, kehligen Stimme spricht. "Warum, Toni?" (glaube, in einer Werbung kam das auch mal vor...)

Meine Frage ist nun: Hat dieser Mafia-Stereotyp einen realen oder filmischen Ursprung, und wenn ja, welchen, ggf mit Link?

Ich denke nicht, dass es der Pate war, denn meiner Meinung nach spricht Don Vito Corleone zwar auch leise, aber nicht rauchig-rau-kehlig...

Hoffe, jemand kann mir das beantworten.

2 Antworten

Bewertung
  • ?
    Lv 7
    vor 7 Jahren

    Doch, Don Vito Corleone (also der alte, von Marlon Brando gespielt, nicht zu verwechseln mit dem jungen, der vonn Robert De Niro gespielt wurde) spricht - so weit ich mich erinnere - schon ziemlich rauchig-rauh-kehlig.

  • vor 7 Jahren

    Weiß auch nicht. Vielleicht gibt es wirklich solche. Soll nur zeigen in was für einer abgefuckten die Welt sie leben glaube ich.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.