Cicero
Lv 6
Cicero fragte in Politik & VerwaltungRecht & Ethik · vor 7 Jahren

Welches Strafrecht wird eigentlich bei Straftaten im Internet angewendet?

Wenn Täter und Opfer in verschiedenen Staaten leben, meine ich. Das am Wohnort des Täters, das am Wohnort des Opfers oder das am Standort des Servers geltende?

Update:

Meltem: Ganz allgemein Straftaten halt. Beleidigungen kann man auch schriftlich oder über eine Webcam äußern und Nötigung, Bestechung, Erpressung und ähnliches geht auch prima übers Internet. Außerdem geht es mir nur ums Prinzip, wie oft die Täter tatsächlich erwischt werden, interessiert mich nicht. Und wer sonst noch Cicero heißt bzw. sich so nennt hat überhaupt nichts mit meiner Frage zu tun. Roger Cicero und Marcus Tullius Cicero gibt bzw. gab es übrigens z. B. auch noch ;-).

4 Antworten

Bewertung
  • vor 7 Jahren
    Beste Antwort

    Nach deutschem Recht gilt Tatortrecht, deutsches Recht findet Anwendung, wenn die Tat also auf deutschem Hoheitsgebiet stattgefunden hat. Es gilt deutsches Recht wenn Täter oder Opfer Deutsche sind. Und es muss bei all dem ein Verstoß gegen deutsche Gesetze vorliegen.

    Wenn also die Tatbeteiligten auf beiden Seiten Deutsche sind, die Tat auf deutschem Hoheitsgebiet stattgefunden hat, aber nicht gegen deutsches Recht verstößt, findet keine Strafverfolgung statt.

    Wie schwierig das ist, habe ich gemerkt, als ich nach deutschem Recht unzulässige Inhalte auf einer portugiesischen Seite gefunden habe. Natürlich auf Portugiesisch.

    Mein Anwalt zweifelte an der Zuständigkeit der deutschen Strafverfolgung.

    Ich habe die Betroffenen informiert, die internationale Kontakte haben und mehr Möglichkeiten als die deutsche Justiz. Zumal ich von hier aus nicht prüfen kann, ob die Inhalte überhaupt gegen portugiesisches Recht verstoßen!

  • vor 7 Jahren

    Brian.. Zitat : *Wenn also die Tatbeteiligten auf beiden Seiten Deutsche sind, die Tat auf deutschem Hoheitsgebiet stattgefunden hat, aber nicht gegen deutsches Recht verstößt, findet keine Strafverfolgung statt. *

    Wo wäre dann eigentlich noch die Tat, von der Du schreibst? Meinst Du ein Verstoss gegen das Recht des Staates Florida ( beispielsweise .. ) gegen das in dem Fall noch verstossen worden sein könnte ?

    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

    Deutschland verfolgt Straftaten gegen deutsches Recht , die in deutschem Hoheitsgebiet begangen worden sind , wobei bei Internet-Straftaten die Frage ja die ist, wo die Straftat begangen wird ... ? Am Ort, wo die Beleidigung abgesendet wird .. also zBsp in Florida .. oder am Ort des Empfängers?

    Regel : Wenn sich der Empfänger in D aufhält, dann auf alle Fälle auch hier .. analog zu dem Fall, dass ein Beleidiger einen Brief in Florida abschickt, der in D geöffnet wird ...

  • Anonym
    vor 7 Jahren

    Der Wohnsitz desTäters falls es dort überhaupt Gesetze zur Bekämpfung von Internet Kriminalität gibt.

  • Anonym
    vor 7 Jahren

    cicero war in skyrim ein geisteskranker der die mutter der nacht umsorgte!!!

    naja

    was denn für straftaten

    hacker werden oft gar nicht ausfindig gemacht

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.