Tablets - Datenübertragung von einem normalen USB möglich?

Hallo zusammen,

ich plane schon sehr lange, mir ein Tablet zuzulegen. Allerdings bin ich keine Computer-Leuchte und blick da nie so richtig durch.

Ich möchte gerne mit einem günstigen Einsteigergerät beginnen, um zu schauen, ob mir ein Tablet überhaupt liegt. Da mein Laptop derzeit eh kaputt ist.

Nun schwanke ich zwischen folgenden Geräten:

Kindle Fire HD (derzeit 99 Euro)

Acer Iconia A1-810 (derzeit 168 Euro)

Asus Memo Pad HD 7 (derzeit 149 Euro)

Asus Google Nexus 7 (derzeit je nach Festplattengroße zwischen 167-249 Euro)

Ich tendiere ganz stark zum Kindle.

Aber meine Frage wäre nun: wie ist das nun mit den USBs geregelt?

Ich bin eine intensive USB-Stick-Nutzerin und benutze diese oft als kurzfristiger externer Speicher.

Ich würde ganz gerne Daten (Musik, Bilder, Bücher, Dateien allgemein) direkt per USB auf das Tablet laden können. Ich weiß, dass die Geräte allesamt Micro-USB haben und keinen normalen USB-Anschluss.

Aber wenn ich nicht irre, gibt es ja entsprechende Adaptergeräte.

Aber funktioniert das dann auch? Ich habe schon was von USB-OTG gelesen, so dass das Gerät das "große USB" quasi unterstützen muss.

Heißt für mich als Laie nun, es kann sein, dass ich trotz Adaptergerät keine Daten vom USB-Stick auf Tablet übertragen kann. Ist das richtig??

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn mir jemand Licht ins Dunkel bringen könnte...

Danke vorab!

Liebe Grüße

Özlem

4 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 7 Jahren
    Beste Antwort

    Normalerweise ist an den "Android - Tablets" (= das sind die von dir Aufgelisteten !) ein sogen. Mini - USB - Anschluß, für den du dann einen Adapter für den normalen USB - Stecker benötigen würdest. Und hier fängt das Problem meistens an. Einige Geräte erkennen dann ein angeschlossenes USB - Gerät (z. B. einen Stick oder eine Festplatte, andere wiederum nicht. Das ist also ein "richtiges Lotteriespiel" und du ärgerst dich schwarz, wenn du dann die "niete" gezogen hast. Aber es gibt eine ganz einfache Möglichkeit die Daten zu übertargen, ohne USB - Verbindung. Nämlich mit "Airdroid" < http://beste-apps.chip.de/android/app/airdroid-and... >. Voraussetzng, beide Rechner, also der PC von dem die Daten übertragen werden sollen und das Tablet, sind im selben Netzwer angemeldet. Und das sind sie immer dann, wenn sie über einen Router (WLAN) ins Netz gehen!

    Quelle(n): So übertrage ich immer die Daten von oder auf mein Smartphone
  • Anonym
    vor 7 Jahren

    Die von dir genannten Tablets, wie auch nahezu alle anderen Android-Tablets haben keinen vollwertigen USB-Hostanschluss. Der Mini-USB-Anschluß dient vorrangig dazu, das Gerät an einen anderen PC anzuschließen, wo es dann als "USB-Laufwerk" erscheint.

    Darüber hinaus folgt dieser Anschluß dem USB-On The Go-Standard, der, schließt man diesen nicht an einen USB-Host an, selbst beschränkte Host-Funktonen übernimmt. Hierzu benötigst du ein so genanntes OTG-Kabel, das im Lieferumfang vieler Tablets enthalten ist, aber auch sehr günstig zu bekommen ist. Dieses kurze Kabel, mit einer USB-A-Kupplung dient zum Anschluss von USB-Datenträgern, wobei es leider ein wenig ein Lotteriespiel ist, welchen USB-Stick an einem OTG-Anschluß funktioniert. Was zumeist nicht geht, sind Tastaturen, Mäuse, Drucker und Scanner.

  • vor 7 Jahren

    Da ist nur der Stecker anders, aber USB bleibt USB. Die entsrechenden Kabel kosten genausoviel, wie die "normalen". Aber es gibt Tablets, ich glaube die Apple Teile, die haben idiotischerweise keinen USB. An die kommt man nur über WLAN.

  • Ich kann es dir leider nicht beantworten, aber in einer mail habe ich dir mal die beiden Top-Computerleute geschickt, hier aus yc. Kennst du beide ...

    Oder noch Lanus, fällt mir ein, keine Ahnung, ob diese user noch hier sind.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.