Geschenk für ein 1jähriges Kind?

Hallo,

Suche noch nach einem passenden Geschenk für meinen kleinen Neffen, er ist 1 Jahr alt. Es soll kein Spielzeug sein, da er davon schon massig hat. Bücher usw. hat er auch genug. Meine Idee war ihm Stabilo Buntstifte und ein Malbuch zu kaufen, bin mir aber nicht sicher ob er dafür noch zu klein ist. Habt ihr noch irgendwelche Vorschläge?

Danke schonmal :)

13 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 7 Jahren
    Beste Antwort

    Buntstifte, Malbuch... nicht schlecht für einen Einjährigen.

    Noch besser: Rennrad, Smartphone und Rasierwasser.

    Schenk lieber den Eltern ein paar Lätzchen. Die werden immer gebraucht.

  • vor 7 Jahren

    Gerade in dem Alter schenkt man schnell das falsche. Am besten fragst du die Eltern, die wissen was dein Neffe noch gebrauchen kann (Pulli, Unterwäsche - die sagen dir dann auch die Größe)!

    Du könntest aber auch "Zeit" verschenken. Mach doch einen schönen Gutschein für zwei oder drei Stunden "spielen" - das wäre doch ein tolles Geschenk, nicht nur für deinen Neffen sondern auch für die Eltern!

  • vor 7 Jahren

    Für richtige Buntstifte und ein Malbuch mit Bildern zum Ausmalen ist er in der Tat noch etwas klein - die Feinmotorik ist noch nicht ausgebildet genug, um Stifte richtig zu halten, und Ausmalbilder versteht er noch nicht. Trotzdem ist die Grundidee nicht schlecht. Kinder in dem Alter finden Stifte oft unglaublich toll und produzieren Unmengen Krakelzeichnungen, wenn man sie lässt. Statt Buntstifte solltest du ihm aber besser spezielle, kleinkindgerechte Wachskreiden besorgen, und statt dem Malbuch eine große Rolle Malpapier für seine Krakelzeichnungen.

    Und besprich das am Besten auch noch mit seinen Eltern, die müssen einverstanden sein, dass er unter Aufsicht mit Wachskreiden malt - wenn man ihn unbeobachtet damit spielen lässt, könnte er auf dumme Ideen kommen, was sich außer dem Malpapier noch als Untergrund für seine Zeichnungen eignet, beispielsweise die Tapete, die Möbel, wichtige Papiere auf Papas Schreibtisch...

  • vor 7 Jahren

    für Buntstifte und Malbuch ist er noch zu klein. Wenn er schon alles hat dann schenke ihn doch einen Zoobesuch. Da freut er sich bestimmt über die vielen Tiere.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • savage
    Lv 7
    vor 7 Jahren

    ich denke auch, dass das mit dem malbuch noch zu früh ist. mir fallen da gerade die puzzlematten ein. damit haben meine kids noch im schulalter häuschen und kisten gebaut..;-)

    http://www.google.de/aclk?sa=l&ai=CDVnO1miLUpLqNse...

    es gibt da auch andere varianten, z.b. mit tieren drauf oder welche, mit denen man straßen legen kann. sind auch gut als "teppich", wenn die kleinen noch nicht so sicher auf den beinen sind.

  • vor 7 Jahren

    Quietsche Ente

  • Moll
    Lv 7
    vor 7 Jahren
  • Anonym
    vor 7 Jahren

    Da gibts so viele Sachen aber am besten ist irgendein Stofftier oder so was...die mögen die am liebsten......wahrscheinlich

    GLG

  • Pauly
    Lv 6
    vor 7 Jahren

    Ich würde auch sagen: Entweder frage die Eltern oder schenke einen Nachmittag wo du etwas mit dem Kind unternimmst, während die Eltern sich in der Therme oder so entspannen können.

    Ein 1- Jähriges Kind braucht weder Kinderbesteck noch Buntstifte - das wird würde ich sagen erst ab dem 3. Lebensjahr spruchreif. Btw: Ich und mein Bruder hatten nie spezielles Kinderbesteck, wir hatten immer ganz normales Besteck, halt eine Spur kleiner, aber genauso scharf. - Ich hab mal so ein Kinderbesteck bei einer Freundin gesehen, die ist Kindergärtnerin und hält solche extra, meistens stumpfen Kinderbesteck auch für Schwachsinn, weil die Kinder dann soviel Kraft zum schneiden brauchen, das viele dann aufgeben und einfach nur die Gabel, z.b in das ganze Schnitzel stecken und nicht schneiden! So verzögert sich das richtig essen lernen!

    Bücher zum Vorlesen würden sich auch eignen, aber wenn du selbst sagt, da hat er schon so viele dann lass es lieber, außer du siehst ein so einmalig tolles Buch, das sonst nicht so oft gibt.

  • Fred
    Lv 7
    vor 7 Jahren

    Frage doch die Eltern. Ein einjähriges Kind braucht gewiss keine Bücher und Buntstifte. Außerdem weis solch ein kleines Kind so wie so nicht was Geburtstag ist.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.