tom035m fragte in Politik & VerwaltungVerwaltung · vor 7 Jahren

Sommerzeit/Winterzeit - Zeitumstellung?

Der große "Vorteil" der Sommerzeit ist, dass es am Abend um eine Stunde länger hell ist. Erklärt man mir immer wieder.

Wieso ist es dann im Winter nicht gut, wenn es am Abend um eine Stunde länger hell ist? - und wir stellen fröhlich die Uhren um eine Stunde zurück...

Update:

Ach ja, BananenRepublik, deshalb hängt ja eine Uhr im Stall. Nämlich damit die Kühe wissen, wie spät es ist...

6 Antworten

Bewertung
  • Lord M
    Lv 7
    vor 7 Jahren
    Beste Antwort

    Das ganze ist ausgemachter Schwachfug.

    Die Idee stammt aus Zeiten der Energiekrise: Man hatte sich eine Energieersparnis erhofft, die dann aber ausgeblieben ist. Und weil es offensichtlich zu schwer ist, den Schwachsinn zu beenden, hält man daran fest wie ein Baby an seinem Nuckel.

    Jedenfalls kostet jede Zeitumstellung alleine in Deutschland mehr als 5 Milliarden Euro! Die ersten 7 Tage nach der Zeitumstellung sind die unproduktivsten in jedem einzelnen Betrieb, da die Mitarbeiter und Kunden unter Formen der Desorientierung, Müdigkeit und Depressionen leiden. Das ist kein Witz sondern absoluter Ernst!

  • vor 7 Jahren

    naja,morgens ist es ja früher hell,aber nicht lange! Ich glaube nicht das die Zeitumstellung etwas bringen soll!

  • vor 7 Jahren

    Reine Physische und Psychische Schikane an den Menschen. Mehr nicht! Da lob ich mir Putin. Der will so einen Schwachsinn nicht!

  • Julia
    Lv 4
    vor 7 Jahren

    Der Gedanke dahinter ist, dass man Morgens schneller in Gang kommt, wenn es früher hell wird.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Robert
    Lv 6
    vor 7 Jahren

    Durch die Einführung der Sommerzeit sollte eine Stunde abends länger hell sein, damit man Energie (wegen Beleuchtung) einsparen konnte.

    Leider hat sich durch die Zeitumstellung keine Einsparung ergeben. Im Gegenteil, die Zeitumstellung im März und Oktober kostet der Wirtschaft auch noch Geld.

    Nun schaue dir einmal die folgenden Daten an, gültig für den 22. Dez. (ca. Winteranfang) in Hamburg:

    Sonnenaufgang: 08.35 MEZ

    Sonnenuntergang: 16.02 MEZ

    Die Zeiten umgerechnet in MESZ.

    Sonnenaufgang: 09.35 MESZ

    Sonnenuntergang: 17.02 MESZ

    Ich weiss nicht wie man bei den Zeiten munter werden soll, denn die Dämmerung würde erst um 08.06 MESZ (07.06 MEZ) beginnen.

    ###

    Vor einigen Jahren wurde in Russland nach Beginn der Sommerzeit diese als Normalzeit (im allg. Winterzeit genannt) festgelegt.

  • vor 7 Jahren

    Ich kann nur Lord M zustimmen.

    Und noch was: Es gibt keine Winterzeit. Im Sommer haben wir Mittel Europäische Sommerzeit (MESZ)

    Im Winter haben wir Mitteleuropäische Zeit (MEZ)

    Zum Thema Kühe : Die Tiere leben nach ihrer inneren Uhr, deshalb haben sie Schwierigkeiten wenn der Bauer eine Stunde früher kommt.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.