L. fragte in Politik & VerwaltungRecht & Ethik · vor 7 Jahren

Arbeitslosengeld 2 , stimmt es, dass ein Antrag auf Weiterbewilligung nur persönlich abzugeben ist?

Wie ist die Rechtslage

8 Antworten

Bewertung
  • vor 7 Jahren
    Beste Antwort

    Natürlich kannst Du alles schriftlich machen, es sei Du wirst zum persönlichen Erscheinen aufgefordert. Zum Beispiel zu Überprüfung ob Du tatsächlich die am gemeldeten Ort aufhältst.

    Besser ist ein persönliches erseinen auf alle Fälle um event.Probleme aus dem Weg zu schaffen oder vor zu beugen. Sei es dass Unterlagen fehlen oder etwas falsch ausgefüllt wurde. Nicht dass dein Antrag wegen Fristversäumnis oder fehlender Mitwirkung (wenn Unterlagen fehlen) abgelehnt wird.

  • vor 7 Jahren

    Nein, stimmt nicht.

    Kann man auch ganz normal mit der Post schicken.

    Termin im JC ist nicht nötig; ist nur vertane Zeit .

  • vor 7 Jahren

    nein

    das geht auch per post

  • Anonym
    vor 7 Jahren

    Das ist nicht zutreffend. Ich, selber ALG II - Empfänger, werfe den Weiterbewilligungsantrag schon seit Jahren immer in den Hausbriefkasten unseres Jocenters ein und er wird problemlos bearbeitet und auch bewilligt und zwar innerhalb von 14 Tagen!

    Quelle(n): Eigene Kenntnis
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • AnPa
    Lv 5
    vor 7 Jahren

    ich hab die Erfahrung gemacht, das ich alles persönlich abgebe - und wenn es am Infobereich ist - und mir die Abgabe auch schriftlich mit Stempel und Unterschrift bestätigen lasse. Dazu hatte ich immer vorbereitete formlose Zettel mit. Somit umgehe ich lästige Aufforderungen von wegen "...der und der Nachweis fehlt zur Bearbeitung..." . Damit hab ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht.

  • vor 7 Jahren

    Nein, man kann den Antrag auch per Post schicken oder in den Briefkasten des Jobcenters stecken. Der sichere Weg ist per Einschreiben mit Rückschein, dann kannst Du die Zustellung beweisen, falls das einmal nötig ist. Vergiss nicht, entsprechende Unterlagen mit beizulegen, sonst zieht sich die Bearbeitung hin und Du stehst ersteinmal ohne Geld da.

  • savage
    Lv 7
    vor 7 Jahren

    das geht natürlich auch per post. habe es noch nie anders gemacht. wenn du natürlich einen termin zugeschickt bekommst und dich dort melden solltest, dann nicht ohne guten grund fernbleiben (am besten ärztliches attest), sonst kriegste gleich eine sanktion auf den deckel.

  • Anonym
    vor 7 Jahren

    Alles was mit ALG 2 zu tun hat, ist persönlich abzugeben oder

    bei persönlichen Erscheinen zu erledigen.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.