Anonym
Anonym fragte in Wissenschaft & MathematikAstronomie & Raumfahrt · vor 7 Jahren

Frage in Astronomie: Ist es möglich den Planeten Venus gegen Mittag fotografieren zu können?

Mir ist da grad etwas ganz Komisches passiert. Habe gerade Wolken in der Umgebung süd-östlich der Sonne fotografiert, als beim Vergrößern des Bildes ein gleisend heller Punkt erschien der festzustehen scheint. Kann man am Tag den Planeten Venus fotografieren? Um was kann es sich dabei handeln, wenn es nicht die Venus ist? Mit bloßem Auge ist es praktisch nicht zu sehen. Ein Fehler der Kamera kann ausgeschlossen werden, da dieser Punkt per Bildausschitt verschoben werden kann, seinen Platz im Vergleich zur Sonne beibehält.

4 Antworten

Bewertung
  • vor 7 Jahren
    Beste Antwort

    Es ist möglich, Venus mit bloßem Auge am hellichten Tag zu sehen. Man muß nur exakt wissen, wo sie steht. Ich habe mit Hilfe eines Freundes aus einem Astronomie-Verein selber geschafft, Venus mittags bei wolkenlosem Himmel zu sehen. Und nein - es war keine Einbildung, da ich die Venus wiederentdecken konnte.

    Tatsächlich befindet sich die Venus zur Zeit (18.7.13) wenige Grad südwestlich(!) der Sonne.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 7 Jahren

    Nein, höchstens wenn die Venus direkt durch die Sonne zieht, was aber höchstens 2x in 100 Jahren passiert. Ansonsten ist es unmöglich bei Tag irgendeinen Planeten oder Stern zu sehen. Geschweige denn, zu fotografieren. Was du gesehen hast könnte ein Halo sein. Hier wird das Sonnenlicht von hoch fliegenden Eiskristallen "gespiegelt"

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 7 Jahren

    Venus ist Morgen- oder Abendstern.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 7 Jahren

    Unmöglich. Die Venus wird mittags vollkommen durch die Sonne überstrahlt. Es muss etwas anderes gewesen sein.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.