über weekly Manga-Magazins in D-Land?

Können Sie "Weekly Shōnen Jump"?

Das ist ein Manga-Magazin.

Ich habe eine Frage.

Gibt es Manga-Magazins wie "Weekly Shōnen Jump" in D-Land?

Wenn gibt es etwas, ist es bekannt?

Danke schön!

----aus Wikipedia----

Weekly Shōnen Jump ist ein seit 1968 veröffentlichtes japanisches Manga-Magazin, das mit wöchentlichem Turnus veröffentlicht wird. Sonderausgaben, in denen vor allem One Shots bekannter aber auch neuer, bislang unbekannter Mangaka veröffentlicht werden, heißen Akamaru Jump und erscheinen vor allem an japanischen Feiertagen.

Inhaltsverzeichnis [Verbergen]

Shōnen Jump wird vom Shueisha-Verlag seit Juli 1968 herausgegeben. Das Magazin erscheint wöchentlich, hat einen Umfang von fast 500 Seiten und kostet 240 Yen (etwa 1,80 Euro).

Ende der 1990er-Jahre erreichte Shōnen Jump eine wöchentliche Rekordauflage von bis zu sechs Millionen Exemplaren, der Verkauf ist jedoch mittlerweile auf knapp drei Millionen Exemplare pro Woche zurückgegangen; so sank etwa die Zahl der verkauften wöchentlichen Exemplare von 2004 auf 2005 um 1,4 %. Dennoch ist es nach wie vor das meistgekaufte Manga-Magazin in Japan.

Fast alle der im Magazin erscheinenden Manga-Serien werden später auch in Taschenbuchform veröffentlicht. Viele der international bekannten Shōnen-Manga erschienen in der Shōnen Jump.

Weitere Jump-Magazine sind Jump SQ, V Jump, Super Jump, Young Jump und Ultra Jump.

Shōnen Jump international

In den USA erscheint ein Shonen Jump-Ableger seit Januar 2003 bei VIZ Media. Die Auflage beträgt etwa 350.000 Exemplare pro Monat.

Andere internationale Ableger wurden nach wenigen Jahren wieder eingestellt:

In Deutschland erschien von November 2001 bis Dezember 2005 bei Carlsen Comics die BANZAI!, die neben Shōnen-Jump-Serien auch deutsche Eigenproduktionen vorstellte. Die Zeitschrift hatte eine monatliche Auflage von etwa 80.000 Exemplaren, wurde jedoch nach Änderungen der Lizenzverhältnisse nach der 50. Ausgabe eingestellt.

In Schweden veröffentlichte Full Stop Media von Oktober 2004 bis November 2007 insgesamt 36 Ausgaben von Shonen Jump.

In Norwegen erschien Shonen Jump von März 2005 bis Ende 2007 beim Verlag Schibsted Forlagene. Die Zeitschrift wurde aus dem Schwedischen übersetzt.

Veröffentlichte Manga-Serien

2 Antworten

Bewertung
  • vor 7 Jahren
    Beste Antwort

    "Banzai" hast du ja schon erwähnt.

    Meines Wissens ist das bisher der einzige Versuch dieser Art geblieben, ein Manga-Magazin, in dem mehrere Geschichten zusammengefasst werden, zu etablieren.

    Ich weiß nicht wie weit du dich mit Deutschland auskennst. Man unterscheidet hier schon stark zwischen den japanischen, oder zumindest japanisch inspirierten, Manga und klassisch (westlichem) Comic.

    Für Comics gab es in den 70ern ein ähnliches Magazin namens "Zack": http://de.wikipedia.org/wiki/Zack_%28Zeitschrift%2...

    Das hatte aber längst nicht die Seitenzahl von Shonen Jump.

    Der Manga-Markt in Deutschland beschränkt sich fast ausschließlich auf Bände, und die große Boom-Phase für Comics und Manga ist auch schon seit ein paar Jahren vorbei. Das war in den 80ern und später in der Zeit zwischen 1997 und 2005 deutlich größer. Es gab größere Auflagen und die Zeitschriftenhändler hielten auch viel vor. Heute sind die Auflagen schon ziemlich geschrumpft und der Handel findet viel mehr über den Buchhandel, spezialisierte Geschäfte und das Internet statt, als das noch vor 10 Jahren der Fall war. Das wird zum Teil mit der Rezession und geringeren Kaufkraft in den letzten 10 Jahren zu tun haben, aber auch damit, dass Kommunikation (Telefon, Internet, Computer) einen größeren Teil der Kaufkraft abzieht. Das ist zumindest meine Vermutung.

    2 Euro für 500 Seiten Unterhaltung wären in Deutschland auch wirklich sehr billig, auch wenn Manga nicht koloriert sind wäre das schon sehr billig. Comics in Deutschland sind schon teurer, haben aber oft auch eine bessere Papierqualität.

    Typische Manga-Bücher kosten in der Regel 5 bis 8 Euro: http://www.amazon.de/gp/bestsellers/books/698198/

    @Aldarion:

    Du verdrehst da gerade etwas fundamental.

    Manga ist nicht Animation, und bei Heften wie Shonen Jump geht es um Magazine, in denen jede Woche neu kleine Teile einer Geschichte weiter erzählt werden. Dragon Ball erschien sogar erstmals in Shonen Jump, in den 80ern. Die Geschichten werden dann erst nachträglich in den kleinen Sammelbänden zusammengefasst.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 7 Jahren

    Hey PIKACHU1986,

    Wikipedia listet als Veröffentlichungen in Deutsch beispielsweise:

    "■Akira Toriyama: Dragon Ball Artbook. Carlsen Comics, Hamburg 1999, ISBN 3-5517-3600-6.

    ■Akira Toriyama: The World Special - Illustrationen. Carlsen Comics, Hamburg 2001, ISBN 3-551-74797-0.

    ", (Quelle: http://de.m.wikipedia.org/wiki/Dragonball).

    Dragonball ist sogar mir als Laien zu diesem Thema bekannt.

    Auf zahlreichen deutschen TV-Kanälen werden regelmäßig entsprechende Trickfilme auch aus diesem Manga-Genre gezeigt. Sehr häufig laufen v.a. auch die Pokemons, die allgemeinen Bekanntheitsgrad besitzen.

    Unter der angegebenen Quelle auf Wikipedia werden für den deutschsprachigen Raum folgende Veröffentlichungen und Links angegeben:

    "

    1.↑ http://manime.de/component/content/article/25-inte...

    2.↑ Top 10 Shonen Jump Manga by All-Time Volume Sales. Abgerufen am 17. November 2012.

    3.↑ 2013's Dragon Ball Z: Battle of Gods Film Story Outlined. Abgerufen am 6. Dezember 2012.

    4.↑ Akira Toriyama: Dragonball. Band 18: Abenteuer im Jenseits, S.135

    5.↑ Akira Toriyama: Dragonball. Band 17: Son-Gokus Bruder, S.69

    6.↑ Akira Toriyama: Dragonball. Band 17: Son-Gokus Bruder, S.36

    7.↑ Akira Toriyama: Dragonball. Band 14: Piccolos Geheimnis, S.93

    8.↑ Akira Toriyama: Dragonball. Band 1: Das Geheimnis der Drachenkugeln, S.96

    9.↑ Carlsen Comics: Dragonball-Magazin Nr. 4 (Juli 2000): Die wichtigsten Kampftechniken., S. 34

    10.↑ ab Dragonball Z: Der legendäre Super-Saiyajin, polyband 2003, Bonusmaterial, Fight-Guide – Die besten Kampftechniken

    11.↑ ab Carlsen Comics: Dragonball-Magazin Nr. 5 (August 2000): Die wichtigsten Kampftechniken., S. 22

    12.↑ Akira Toriyama: Dragonball. Band 2: Der Meister des Kamehame-Ha, S.40

    13.↑ Akira Toriyama: Dragonball. Band 2: Der Meister des Kamehame-Ha, S.47

    14.↑ Carlsen Comics: Dragonball-Magazin Nr. 6 (September 2000): Die wichtigsten Kampftechniken., S. 22

    15.↑ Akira Toriyama: Dragonball. Band 1: Das Geheimnis der Drachenkugeln, Ein Comic erobert die Welt: Die Dragonball-Story, S.177

    16.↑ ab Akira Toriyama: Dragonball. Band 3: Kamesennins Kampfschule, Ein Comic erobert die Welt: Die Dragonball-Story, S.176-177

    17.↑ Akira Toriyama: Dragonball. Band 3: Kamesennins Kampfschule, S.177

    18.↑ ab Akira Toriyama: Dragonball. Band 1: Das Geheimnis der Drachenkugeln, S.175

    19.↑ Akira Toriyama: Dragonball. Band 2: Der Meister des Kamehame-Ha, S.188

    20.↑ Akira Toriyama: Dragonball Artbook. Interview, S. 196

    21.↑ ab Interview mit Akira Toriyama aus der Dragon Ball World Book Series (englisch)

    22.↑ abc Akira Toriyama: Dragonball. Band 5: Die Suche nach Großvater, S.176-177

    23.↑ abc Akira Toriyama: Dragonball Artbook. Interview, S. 193

    24.↑ siehe hierzu auch: Dragonball (Anime):Der Weg der deutschen Fassung

    25.↑ ab Dragon Ball (manga) – Anime News Network. Abgerufen am 9. Juni 2008.

    26.↑ abcd Dragon Ball (manga) – Anime News Network. Abgerufen am 9. Juni 2008.

    27.↑ Pressemitteilung des Carlsen Verlages vom 5. Juni 2009

    28.↑ Dragonball – The Magic begins auf Online-Filmdatenbank

    29.↑ Xin qi long zhu (1989) – Dragon Ball: The Magic Begins auf IMDb.com

    30.↑ Dragonball Evolution auf IMDb.com

    31.↑ TV Spielfilm zum Kinostart von Dragonball Evolution

    32.↑ Kinofinder auf kino-zeit.de

    33.↑ Sneak Preview auf Kino blog.de

    34.↑ Veröffentlichungen Dragon Ball auf gamrReview.de

    35.↑ Miriam Brunner: Manga. Wilhelm Fink, 2010, S. 71 [zitiert nach: Jaqueline Berndt: "Comics in Japan". In: Lexikon der Comics. Band 10. Teil 3: Aspekte/Medien, 1998, S.12]

    36.↑ Verlauf der Auflagenzahlen des Weekly Shōnen Jump

    37.↑ Beitrag von Kai-Steffen Schwarz im Verlagsforum, 23. Juli 2007

    38.↑ Rezension von Spiegel zur Erstveröffentlichung 1997"

    Ich hoffe, dass Dir das etwas weiterhelfen kann.

    Gute N8.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.