Was genau passiert bei einem Alkoholiker,wenn er im Krankenhaus entgiftet wird?

und welche Medikamente werden verabreicht?

4 Antworten

Bewertung
  • vor 7 Jahren
    Beste Antwort

    Das gängige Mittel ist Distraneurin. Da dies Medikament im Alkoholrausch schwere Nebenwirkungen verursacht, darfst Du bei Einnahme maximal 1,0 Promille im Blut haben.

    Ich persönlich vertrage Distra sehr gut, Du hast kerine allzu schlimmen Entzugserscheinungen.

    Nach der stationären Entgiftung können weiterhin Medis gegeben werden, die den Suchtdruck ein wenig mildern.

    Ansonsten startet eine Psychotherapie, denn ohne den Alkohol kommen sicher viele schmerzhafte Erfahrungen ins Gedächtnis.

    Ich rate zu einer Langzeittherapie - werde demnächst selbst eine anstreben.

    Ich wünsche Dir alles Gute

    Quelle(n): <Alkoholikerin
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Grit
    Lv 7
    vor 7 Jahren
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 7 Jahren

    der magen wird ausgepumpt

    dann wird geredet welche er probleme er hat mit seiner familie etc

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 7 Jahren

    Sein Magen wird ausgepumpt

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.