Entfällt Nova nun in Österreich?

Hallo Liebe Leute!

Ich bin neu hier und muss sagen, dass ich mich mit Fahrzeugen, Nova und Versicherung nicht sehr gut auskenne. Jetzt habe ich gelesen, dass es ein neues Urteil vom Europäischen Gerichtshof gibt, dass die Nova, die in Österreich anfällt, als unzulässig erklärt wurde. Wie sieht das denn nun im Detail aus? Angenommen ich importiere einen älteren Porsche Cayenne S, Baujahr 2005, aktueller Eurotax Wert etwa 25.000€. Was entfällt denn nun genau und was muss ich in etwa bezahlen für das Fahrzeug? Ich habe gehört, dass Nova, CO2 Steuer usw. normalerweise anfällt aber nun einige Posten (oder alle?!) entfallen. Wäre sehr nett von euch wenn ich erfahren dürfte wieviel % nun von den Importkosten in etwa entfallen. Ist das ein bedeutender Betrag oder nur ein kleiner Posten, der sowieso keinen großen Unterschied ausmacht?

Im Netz konnte ich leider noch nicht allzuviel dazu finden, da das ganze erst am 1. Juli entschieden wurde. Und das was ich gefunden habe war einfach nur fachgesimpel, dass jemand wie ich nicht versteht

Danke euch mal

Julia

Update:

Ich beziehe mich auf Artikel wie diese hier: http://www.autorevue.at/aktuelles/nova-co2-steuer-...

1 Antwort

Bewertung
  • vor 7 Jahren
    Beste Antwort

    Da musst du etwas falsch verstanden haben.

    Es gibt einen Bericht aus 2010, dass die NoVa nicht in die Mehrwertsteuerbemessung beim Kauf eines Autos einbezogen werden darf.

    http://derstandard.at/1292462523405/Oesterreich-Eu...

    Nachtrag: Zitat aus dem nachträglich eingefügten Link

    " Für Autos, die vor dem 1. Juli 2008 in der EU schon einmal zugelassen waren, muss nun kein Malus mehr bezahlt werden, nur die gewöhnliche NoVA nach allen bekannten Kriterien."

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.