L. fragte in Politik & VerwaltungRecht & Ethik · vor 8 Jahren

Kann ein Hund Schwarzfahrer bei der Bahn sein. Gibts urteile da zu?

6 Antworten

Bewertung
  • vor 8 Jahren
    Beste Antwort

    Da braucht es kein Urteil. 90a BGB und 1 BGB reicht. Ein Hund ist nicht Rechtsfähig,folglich kann er keine Rechte oder Pflichten haben und er kann sich auch nicht strafbar machen. Der Halter schon.

    Der Halter ist an die Transport und Beförderungsbedingungen gebunden. Nimmt er einen Hind ohne Ticket mit ist er zwar Schwarzfahrer weil er gegen diese verstößt, aber eine strafbare Teansporterschleichung ist das wohl nicht wenn er für dich selbst gezählt hat.

  • vor 8 Jahren

    Ein Hund kann kein Schwarzfahrer sein und ich denke das weißt du auch. Juristisch verantwortlich kann nur der Hundehalter sein, der in diesem Fall kein Zusatzticket für den Hund gelöst hat.

  • Anonym
    vor 6 Jahren

    Wenn Ihr Hund ist nicht sehr discplinato oder wenn Sie nur wollen, um es zu trainieren, um etwas Bestimmtes zu tun empfehle ich Ihnen diesen Kurs, der sehr gute Kritiken hat http://zug-hunde.info/ folgen

    Getestet habe ich es persönlich, und ich war in der Lage, meinen Hund zu trainieren ohne Probleme! Der Preis ist sehr erschwinglich

  • vor 8 Jahren

    Dann müsste der Hund in der Lage sein sich ein Ticket zu kaufen zu können.Du musst als Halter ein Ticket für deinen Hund kaufen und machst Du das nicht musst du die Strafe zahlen.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 8 Jahren

    Urteile habe ich keine, aber um einen Hund mitzunehmen, musst Du ein Zusatzticket lösen.

  • Q.M.
    Lv 5
    vor 8 Jahren

    Aus der web-seite der Bahn:

    "Kostenpflichtige Mitnahme

    Wenn Sie einen Hund mitnehmen, der nicht im Transportbehälter als Handgepäck transportiert werden kann, zahlen Sie den halben Fahrpreis.

    Unentgeltliche Mitnahme

    Kleine Hunde (bis zur Größe einer Hauskatze) können im Transportbehälter unentgeltlich mitgenommen werden. "

    So kann ein Hund allerdings "schwarz" fahren.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.