Feen die Reis zählen...?

Mir ist eben eine Szene aus einem Buch oder Film durch den Kopf gegangen, und kann mich nicht mehr erinnern, woher das stammt. In der Szene ist eine Person in einem Büro/Bibliothek hinten in einem Laden, und stellt fest, dass überall kleine (männliche?) "Feen" sind, die rumwuseln und verschiedene Sachen machen, unter anderem glaub ich Sahne essen. Ich glaube da war noch eine Person in dem Raum, die von diesen "Feen" abhängig war, weil er sie beschworen hat, und jetzt wird er sie nicht mehr los, weil er nicht an das Buch rankommt, die sie verschwinden lässt. Deswegen lässt die erste Person glaube ich ein Päckchen Reis auf dem Boden fallen, und die "Feen" sind gezwungen, die Körner zu zählen... Kann allerdings auch sein, dass da eine größere "Fee" war oder der zweite Mann die Körner zählen musste, kann mich nicht mehr genau erinnern. Würde gerne wissen woher ich diese Szene im Kopf hab, bzw woher sie kommt... :) Danke für die Antwort!

Update:

Hab mich an noch einer Szene erinnert! Ich glaube zwei Jugendliche waren bei einer älteren Frau im Wohnwagen, haben Tee angeboten gekriegt, aber haben es nicht angenommen... sie wollten Infos von der Frau haben über Feen, weil sonst keiner an sowas glaubte außer sie.

1 Antwort

Bewertung
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.