Ich darf auch tagsüber NIE mit Freunden rausgehen?!?

Moinsen, ich bin 13 jahre alt, ein Junge und habe das Problem , dass mich meine Eltern nie rausgehen lassen. Tagsüber nicht und nachts erst recht nicht, wobei ich nachts sowieso noch nicht rausgehen will:). Immer wenn ich sie frage warum ich denn nicht darf, sagen sie : Du hast dort nichts zu suchen. Ich meine, irgendwie will ich ja auch meine Freundschaften pflegen, ich hoffe ihr versteht das. Ausserdem bin ich echt kein Problemkind, ich bin in der 7. klasse eines gymnasiums und mein halbjahresdurchschnitt war 2,5. Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben, wie ich meine Eltern überzeugen kann, dass ich rausgehen darf. Zu bemerken ist auch noch dass meine Eltern ziemlich hartnäckig sind, das heisst sie lassen sich nicht so leicht überreden:D Wünsch euch noch nen schönen abend :)

4 Antworten

Bewertung
  • vor 7 Jahren
    Beste Antwort

    Es kommt darauf an, was Du draußen machen willst. Wenn Du draußen etwas machen willst, was auch Deine Eltern sinnvoll finden, dann kannst Du sie davon bestimmt eher überzeugen, als wenn es darum geht in der Fußgängerzone "herumzuhängen".

    Wenn Du zum Beispiel rausgehen willst, um Sport zu machen, dann könntest Du damit argumentieren, dass Sport wichtig für die Entwicklung und Gesundheit von Jugendlichen ist.

    Du könntest Deine Eltern auch einmal fragen, ob sie es wirklich gut finden, Dich zu einem blassen Stubenhocker ohne Freunde zu erziehen.

    Die meisten Eltern finden es doch besser, wenn ihr Kind draußen soziale Kontakte pflegt, als nur daheim vor TV und PC rumzuhängen.

    Vielleicht haben Sie aber auch Angst, dass die Freunde, mit denen Du ausgehen willst "falsche Freunde" sind, die klauen oder Drogen nehmen.

    Dann würde es sicher helfen, dass Du Deine Freunde einmal zu Dir einlädst, so dass Deine Eltern sie besser kennenlernen. (Vorausgesetzt natürlich, Deine Freunde sind tatsächlich anständige und höfliche Jugendliche)

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Mama
    Lv 7
    vor 7 Jahren

    Deine Eltern haben Angst um Dich und wollen Dich behüten.

    Frage doch mal ob Du einen Freund mit nach Hause bringen darfst.

    Dann sehen Sie , welchen Umgang Du hast.

    Vielleicht kann auch ein Lehrer mal mit Ihnen reden.

    Viel Glück .

    Gruß Mama

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 7 Jahren

    Vielleicht fragst du sie mal was sie in ihrer Jugend gemacht haben? Waren sie auch immer nur zuhause? Wenn ja, warum? Frag mal nach welche Gründe sie dazu bringen dir das ausgehen zu verweigern.

    Ich würde sagen: "Wenn ihr mich richtig erzogen habt, dann braucht ihr doch keine Angst haben das ich Mist baue?!" Selbst wenn man Mist baut, gehört das dann nicht zum erwachsen werden dazu? Ist es ihnen lieber dich jetzt wegzusperren, so dass du deinen Mist erst in deinem eigenen leben bauen musst? Als Jugendlicher hat man, auch gesellschaftlich gesehen, die Freiheit Mist bauen zu dürfen. Da wird das noch toleriert, als erwachsener nicht. Denn dann gehts um was. Sie vers... dir die Erfahrungen nur weil sie ihren Willen durchsetzen wollen, das ist nicht fair. Selbst wenn sie dir nur helfen wollen, das einzigste was dir hilft sind deine eigenen Erfahrungen!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 7 Jahren

    bei diesem wetter ist es recht vernünftig, wenn du drin bleibst.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.