L. fragte in TiereHunde · vor 8 Jahren

Was kostet eine Schutzhunde Ausbildung?

7 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 8 Jahren
    Beste Antwort

    In dieser Hundeschule bezahlst du für 1 Std. 9 - 10 € und für die 10er Karte 80 - 90 € .

  • Anonym
    vor 6 Jahren

    Wenn Sie für die beste Weg, um den Hund zu erziehen suchen Ich empfehle diesen Kurs http://zug-hunde.info/

    Ich habe folgte dieser Kurs hat mir sehr geholfen mit meinem Hund! Ich empfehle es allen Hundebesitzer

  • vor 8 Jahren

    Such dir einen PSV (Polizei- und Schutzhunde Verein), dort kannst du unter anleitung von experten, meist haben sie ihre eigenen hunde ausgebildet, deinen hund ausbilden. Dort kannst du auch die schutzhundeprüfung ablegen. Kosten sind der vereinsbeitrag und die prüfungsgebühr.

  • vor 8 Jahren

    Das kommt darauf an, wo die Ausbildung gemacht wird.

    In einer guten Hundeschule bezahlt man ca. 10 Euro die Std.!

    Da kommen gut und gerne einige Hundert Euro bis zur bestandenen Prüfung zusammen.

    Günstiger ist es, Mitglied in einem Verein ( Z.B. SV ) zu sein.

    Dort bezahlt man monatliche Beiträge und kann Platz und Geräte so oft und lange man möchte nutzen.

    Quelle(n): Jahrelange Hundesporterfahrung
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Laura
    Lv 5
    vor 8 Jahren

    Sowas kann man nicht alleine machen.

    Dafür braucht es spezielle Trainer.

    Ob die überhaupt befugt sind Privatleuten ihren Hund auf "Wachhund" zu trimmen weiß ich nicht.

    Vielleicht kann dir da ein Hundeverein weiterhelfen von wegen Tiertrainer oder so.

  • vor 8 Jahren

    seine knochen kann er auch ohne ausbildung beschützen!!

    und was immer du meinst...scharf machen der hunde ist eine straftat!!

    ausgebildet werden hunde immer für den beruf den sie ausüben!!

  • vor 8 Jahren

    erkundige dich doch an der Stelle, welche diese Ausbildung durchführen..

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.