Welche Bürste für Hund?

Bin am Überlegen ob ich für unseren Hund (Havaneser) eine Les Poochs oder einen Furminator kaufen soll. Hat jemand Erfahrungen mit den Bürsten?

Unser 1-jähriger Rüde hasst es gebürstet zu werden, aber ich hab vielleicht auch die falsche Bürste. Er neigt schnell zu Verfilzungen und da ist das Kämmen halt auch unangenehm. Bisher hab ich immer eine Zupfbürste benutzt und Verfilzungen mit der Schere rausgeschnitten.

2 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 8 Jahren
    Beste Antwort

    Nimm doch solch einen Hundekamm, dessen Zinken extra so gestaltet sind, daß sie etwas hin und her wackeln, daß ziept nicht so und ist deshalb besser als eine Bürste und andere Kämme.

    Den nehme ich bei meinem Hund immer und anschließend nehme ich noch einen Kamm dessen Zinken so sind, daß auch das Unterfell erreicht wird.

    Frage mal im Tierhandel nach diesen Kämmen.

    Mit diesem Furminator scherst Du Deinen Hund ja ständig....und außerdem wird das unregelmäßig mit so einem Teil, hab ich bei anderen Hunden gesehen...immer wenn einer besonders gerupft aussieht, war so ein Scherdings im Spiel.

  • vor 8 Jahren

    Ich würde auf jeden Fall zu einem Furminator raten.

    Es gibt auch günstigere Versionen, zB.:

    http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundepflege/kamm_...

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.