Wirtschaftshausaufgabe Umsatzprovision?

Frau Benedikt nimmt Kontakt mit einem Handelsvertreter auf, der auch Fitnessgeräte und Sportartikel anderer Hersteller vertreibt.

Der Handelsvertreter verlangt 9% Umsatzprovision.

Die Reisenden, die bereits bei der Sporty GmbH angestellt sind, erhalten 1500 € Fixum und darüber hinaus 4% Umsatzprovision.

Berechnen Sie ab bzw. bis zu welchem Umsatz Reisende günstiger sind.

Ich weiß nicht was ich machen soll -.-

2 Antworten

Bewertung
  • vor 8 Jahren
    Beste Antwort

    Rechnen>Mathematik>Grenzwertberechnung!

    Du sollst den Grenzwert berechnen, ab dem die 9% mehr als 4% + Fixum sind. Ganz einfach!

    Hugo, du bist ja ein toller Rechenkünstler, der aus der Fragerin die nächste Null mit Abschluss macht. Abgesehen davon ist beim Umsatz > 30000 der HV TEURER, da die Provs höher sind!

    Siehste, Rechnen 1, Folgerungen 6!

  • Anonym
    vor 8 Jahren

    0,09 x = 0,04 x +1500

    0,05 x = 1500

    x= 30000

    bei 30000 Umsatz bekommt

    der Handelsvertreter 9 % = 2700

    der Reisende = 4 % + 1500 = 1200+1500=2700

    Beide verdienen gleich viel.

    Bei Umsätzen über 30000 ist der Reisende für die Firma billiger.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.