Wie kann ich Kartoffelsuppe die angebrannt ist,essbar machen?

13 Antworten

Bewertung
  • Betty
    Lv 7
    vor 8 Jahren
    Beste Antwort

    Vorsichtig umfüllen und das angebrannte im Topf lassen.

    Ist das erst untergerührt, kannst du es vergessen, dann musst du wohl neu kochen.

    Manchmal kannst du durch Umfüllen noch etwas retten,

    LG

    Betty

  • Anonym
    vor 8 Jahren

    Wenn sie wirklich angebrannt ist und danach schmeckt, hast Du Pech gehabt!

  • ?
    Lv 7
    vor 8 Jahren

    Sofort vorsichtig abgiessen,dabei das unterste bischen Füssigkeit im angebrannten Topf lassen,weil das auch schon stark angebrannt schmeckt.Probieren,etwas Sahne zugiessen:Sahne nimmt viel Geschmack,so das der Rest des angebrannten Geschmacks so gut wie weg ist,kräftig nachwürzen,damit die Suppe nicht zu fade ist.Wenn sie sehr stark angebrannt schmeckt,kannst du es auch mit etwas Zucker probieren:der süsse Zucker neutralisiert das bittere.Auch geriebener Käse hilft gegen den Geschmack und bindet du suppe etwas wenn sie durch die Sahne zu dünn geworden ist.Frische Petersilie oder Schnittlauch dürfte den Rest tun.

  • Anonym
    vor 8 Jahren

    Die wird nie essbar für mein Begriffe was ich mir unter gutem Essen vorstelle!

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • pölle
    Lv 4
    vor 8 Jahren

    Wat denn wat denn? Angebrannt schmeckt se doch am besten!

  • Anonym
    vor 8 Jahren

    Da ist nichts mehr zu retten wo schmecken würde

  • .**.
    Lv 7
    vor 8 Jahren

    Gar nicht. Auch beim Umfüllen bleibt der Geschmack in der Suppe. Wenn du den nicht hinnehmen kannst, bleibt dir nichts übrig, als neu zu kochen.

  • Fred
    Lv 7
    vor 8 Jahren

    Das schmeckt nicht wenn es angebrannt ist. Schütte die Suppe weg.

  • vor 8 Jahren

    Wegschmeißen und neu kochen.

  • vor 8 Jahren

    Das Obere abfüllen.

    Sonst einfach neu kochen

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.