Nasenkorrektur ?! Welche Krankenkasse zahlt?

Hallo ihr lieben :)

also ich gehen noch zur Schule und bin 18 Jahr alt. Seitdem ich klein bin habe ich eine extrem schräge und lange Nase. Ich habe immer darunter gelitten, aber es war nie besonders schlimm. Doch seit diesem Jahr haben Leute angefangen sich über meine lange und schräge Nase lustig zu machen. :( Ich leide sehr darunter, weil sie es auch öffentlich tun. Ich werde in der Schule damit aufgezogen und bei facebook werden Bilder von Leuten mit Nasen wie meiner gepostet. :(

Ich wollte mir letztes Jahr die Nase machen lassen und war auch bei einem Arzt, dieser hat mir einen Chirurgen rausgesucht der 4000 € dafür haben will. Meine Eltern hat die Summe sehr abgeschreckt also ist nichts daraus geworden. Ich will sie mir jetzt aber unbedingt machen lassen weil ich einfach nicht mehr damit leben kann. Ich fühle mich hässlich wenn ich ihn den Spiegel gucke, will nicht mehr in die Schule und kann einfach nicht mehr. Ich bin bei der AOK versicher und mir wurde gesagt, dass diese für sowelche kosten nicht aufkommt. Weiß einer was ich tun kann? :(

Meine Eltern können den Eingriff nicht zahlen und ich habe selber noch kein Einkommen. :(

Sollte ich zu einer anderen Krankenkasse wechseln? Zahlt die AOK? Was habt ihr für Ideen? Hattet oder habt ihr Erfahrungen? Zahlt überhaupt eine Krankenkasse dafür?

Bitte, bitte helft mir :)

Danke :)

8 Antworten

Bewertung
  • vor 7 Jahren
    Beste Antwort

    Meine Nase ist zwar nicht extrem schlimm aber dennoch stört mich die leichte Krümmung nach links also man sieht da so ein Knochen was eigentlich nicht so weiter auffällt,natürlich ist es traurig und schade zu lesen dass die dich Aufgrund deiner Nase ärgern also bei mir ist das so dass ich die "leicht krumme Nase" im nachhinein bekommen hab als ich mich mit jemanden prügelte als mich mehrere Leute mich trennten hat der mir einfach feige eine Faust mit gegeben nun denn ich habe seither sehr sehr milde Probleme mit dem Atmen durch die Nase vielleicht hilft es ja bei mir und ich könnte dir darüber Auskunft geben ob die Krankenkasse dafür aufkommt, wenn du lust hast kannst du mich in Skype adden :xan30092786. (Und könnte dir eventuell Tipps geben wie du dich beim HNO verhalten solltest "Zur Untersuchung"

    Ich weiß man sagt immer lern dich so zu lieben wie du bist,wenn du du dich aber unwohl fühlst würde ich den Schritt befürworten.

    Quelle(n): Mein Brain
  • Anonym
    vor 7 Jahren

    Du als Familienversicherte kannst die Krankenkasse nicht wechseln! (das kann nur der Hauptversicherte.)

  • Anonym
    vor 7 Jahren

    Wenn es medizinisch Notwendig ist - Alle.

    Wenn nicht - keine. Sparen und selber zahlen.

  • vor 7 Jahren

    keine Krankenkasse auf der Welt wird dir die OP bezahlen, denn sie ist nicht zwingend notwendig.

    Entweder du suchst dir einen Job und sparst dir das Geld an oder du must halt damit leben.

    Warte mal ab, was das Leben ansonsten noch bietet.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 7 Jahren

    Lasse dich zu einen Psychologen überweisen und wen der feststellt das du psychisch leidest zahlt auch die AOK.

    Quelle(n): es ging einer guten Freundin so.und es hat geklappt.
  • vor 5 Jahren

    Also die Krankenkasse wird nie zahlen, wenn es nur um das Aussehen geht... Nur, wenn es medizinisch notwendig, zahlen die manchmal sogar bis zu 50%, so wie in dem einen Bericht auf der homepage..

    LG Yuki

  • vor 7 Jahren

    Du brauchst die KK nicht zu wechseln, das zahlt keine KK, wenn es nicht medizinisch notwendig ist. Da hilft nur sparen und nach einem anderen Arzt umsehen, 4000,- € sind auch etwas hoch, aber mit 800-1200,- € wirst Du aber dennoch rechnen müssen.

  • Fred
    Lv 7
    vor 7 Jahren

    So wie es aussieht, liegt keine medizinische Notwendigkeit vor. Du lebst schließlich, ohne körperliche Beschwerden, damit schon 18 Jahre. Du hast Wahrnehmungsstörungen. Kannst ja deine Wahrnehmungsstörungen ein Jahr lang in einer psychiatrischen Anstalt behandeln lassen. Die Krankenkasse muss, nur weil du eine anders geformte Nase haben möchtest, gar nichts bezahlen. Wenn du unbedingt eine Schönheitsoperation haben möchtest, zahle die 4000 Euro. Ob du dich hinterher schöner findest, ist aber nicht garantiert.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.