Entzugserscheinungen nach ca. 11 Monaten (Rauchen)?

Hallo zusammen,

seit dem 1.1. dieses Jahres rauche ich nicht mehr. Ich hatte zwar am Anfang Entzugserscheinungen jedoch habe ich das gut überstanden. Jetzt, nach fast 11 Monaten leide ich (seit 7 Tagen) unter sehr starken Entzugserscheinungen: Schlaflosigkeit, Schwindel, Herzrasen, Zittern, Konzentrationsschwäche und leider auch Aggressivität.

Was kann ich tun? Alles was mir am Anfang geholfen hat wirkt nicht.

Wer hat gute Ratschläge, denn ich möchte auf keinen Fall wieder anfangen zu Rauchen .... ich hoffe ich halte das auch durch, langsam liegen die Nerven sehr sehr blank.

Danke schon einmal für die Hilfe !!!

Update:

Zusatz: Ich denke weder an Zigaretten noch an Rauchen !!!

4 Antworten

Bewertung
  • vor 8 Jahren
    Beste Antwort

    Also der rein Körperliche Entzug ist sicher schon lange abgeschlossen.

    Was dich jetzt gepackt hat ist Kopfsache.

  • ?
    Lv 7
    vor 8 Jahren

    Wer bestimmt in Deinem Kopf-Kino was Du denkst?

    Oft kommt der Rauchwunsch nach Genuss von Alkohol.

    Ein einfaches Mittel: Du sagst Dir dann: Nein danke.

    Jedes Wort ist ein Bild und kann zum Programm werden.

  • vor 8 Jahren

    Kann es vielleicht sein, dass Du in den Wechseljahren bist???

  • Anonym
    vor 8 Jahren

    Wenn du nicht an Zigaretten denkst, dann ist es was anderes. Geh mal zum Grundcheck beim Arzt.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.