Weshalb greift der PC nicht auf das Internet zu?

Der PC meines Vaters hat am morgen noch verbindung zum Internet aufgebaut und am abend zeigte der PC an er habe nur eingeschränkten zugriff. Bei der Problembehebung zeigt der PC an es würde ihm vom Netzwerk keine IP zugewiesen. Wie kann ich dem PC eine IP, vom Router zuweisen lassen?

Betriebssystem: Windows XP Professionell

Router: Speedport W 501

Zwischen PC und Router ist noch eine Box zum splitten des Internets.

Update:

Der DHCP Server läuft und das Problem besteht weiterhin.

Update 2:

Strom habe ich auch bereits für etwa eine Minute heraus gezogen problem besteht weiter

4 Antworten

Bewertung
  • vor 8 Jahren
    Beste Antwort

    Normalerweise klappt der Aufbau automatisch, aber es hilft manchmal kurz den Stecker zu ziehen.

    Funktioniert dies nicht, dann gehe wie beschrieben vor, bist vermutlich bei der Telekom, könntest aber auch hier unter folgender Nr. anrufen und um Hilfe bitten. 0800 330 1000 kostenlose Hotline.

    Öffne mal den Explorer und gibt folgende Nr. ein: 192.168.2.1 dies ist die Möglichkeit auf Speedboard W 501 zuzugreifen, evtl. konfigurierst du diesen und gehst evtl. auf Werkseinstellung.

    Halte deine Kunden-Nr. bereit.

  • Anonym
    vor 8 Jahren

    Es kommt gelegentlich vor, das so ein Router sich auch einmal aufhängt. Ziehe mal den Strom raus, für etwa weine Minute

  • vor 8 Jahren

    Wenn der Router und Rechner nicht selber verbindet, trotz Neustart, ist das Problem nur durch mehr Information möglich. Öffne den Eingabeaufforderung (CMD) und tippe ipconfig. Die Antwort von ipconfig hoch posten und vielleicht sieht man da schon den Fehler.

    Noch was kann man schon testen, um den DHCP zu umgehen. Im Explore den Pfad eingeben:

    Systemsteuerung\Netzwerk und Internet\Netzwerkverbindung

    Dort mit rechte Maustaste auf Ethernet um auf die Eigenschaft von der Netzwerkkarte kommen.

    Dort auf Eigenschaft von TCP/IPv4 gehen. Dort "Folgende IP Adresse verwenden" wählen und folgende Eingabe machen:

    IP-Adresse: 192.168.2.99

    Subnetzmaske:255.255.255.0

    Standardgateway:192.168.2.1

    Im CMD kann du dann versuchen: ping 192.168.2.1 um zusehen ob der Router Antwortet.

    Den Obengenannte Änderung kannst du später rückgängig machen, indem du statt "Folgende IP Adresse verwenden", "IP-Adresse automatisch beziehen" wählen.

    PS. Bei Telekom habe ich bis jetzt immer schlechte Erfahrung. Die Helfen einen, fordern aber 50 bis 150 EUR. Auch wenn man Kunde bei Telekom ist und der Router von ihnen gekauft wurde.

  • Fritzi
    Lv 6
    vor 8 Jahren

    der DHCP-Server muss laufen

    1.) Läuft eventuell eine Firewall, die da was blockiert, was sie besser nicht sollte (nämlich die DHCP-Anfrage bzw. Antwort).

    2.) Läuft der Dienst "DHCP-Client" (Start - Einstellungen - Verwaltung - Dienste)? Wenn nein, die Startart dieses Dienstes auf Automatisch stellen. .. mehr auf http://w-w-w.ms/a2irz7#4235341

    was ergibt cmd.exe /k ipconfig in der Kommandozeile ?

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.