O
Lv 7
O fragte in Freunde & FamilieFamilie · vor 8 Jahren

Heute ist Omatag, für was würdet Ihr euch bei Eurer Oma besonders gern bedanken?

sicher wieder eine Erfindung der notleidenden Floristenbranche,

aber ich würde meiner Oma gerne für ihren tollen Butterkuchen danken, den sie extra für mich gebacken hat

9 Antworten

Bewertung
  • vor 8 Jahren
    Beste Antwort

    Bedanken kann ich mich bei meiner Oma leider nicht mehr..., sie ist seit 15 Jahren tot...

    Danken würde ich ihr aber für das wahnsinnig tolle Essen, was sie immer für uns Kinder gekocht hat. Für die vielen tollen Kurztripps und Urlaubsreisen, für die tollen Geschenke und allgemein für die ganzen tollen Momente, wo sie sich immer viel Zeit für uns genommen hat..., bei Problemen hatte sie immer ein offenes Ohr. DANKE OMA!

  • vor 8 Jahren

    Dafür, dass sie meinen Eltern den Rücken freigehalten hat!

  • Betty
    Lv 7
    vor 8 Jahren

    ...und was is mit Opa ??? Das finde ich ja total ungerecht.

    Zu meiner Zeit konnte ich Oma und Opa immer danken, brauchte dafür keinen "Omatag". Ich dankte ihnen mit meiner Liebe, Zuneignung durch Gesten, meiner Zeit und vielen schönen gemeinsamen Kleinigkeiten.

    Heute kann ich an sie denken und ich bin dankbar, dass ich sie hatte.

    LG

    Betty

  • ??
    Lv 7
    vor 8 Jahren

    meine Omi hat mir viel Zeit und liebe geopfert ... Danke liebe Omi

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 8 Jahren

    Als Dank - ihrmal helfen beim Einkauf oder Fensterputzen- da mal helfen, wo es ihr schwer fällt es alleine zu erledigen

    Dass wäre ein schönes Dankeschön an die Omi

  • vor 8 Jahren

    meine Oma väterlicherseits hatte mir immer meine Kleider auch Röcke genäht und stand mir mit Rat und Tat zur Seite.

    Sie ist ja leider schon verstorben > doch eines kommt mir immer noch gerne in den Sinn > sie sagte immer zu mir > du pfeifst ja immer > pfeif doch nicht immer > Mädchen wo pfeifen bekommen mal später keinen Mann.

    Ach - ich habe sie sehr geliebt meine Omi.

    Die andere Oma von meiner Ma die Mutter > hatte viel um die Ohren > da die bei uns in der Nähe gewohnt hatte > wurden da so um die vier Enkel immer abgeladen > da alle zur Arbeit gingen.

    Meine Oma war da total überfordert > ich ging deswegen als ich so 12 Jahre jung war > zu mir nach Hause und versorgte mich selber > da habe ich manchmal meine Schulfreundinnen mitgenommen > ich konnte dann so nach und nach auch ganz gut kochen.

    Doch auch sie war meine Oma und ansich auch ok > da mein Opa väterlicherseits leider im Krieg gefallen war > lernte ich diesen erst gar nicht kennen nur von Erzählungen und Fotos her.

    Der andere Opa > wollte von uns Kindern auch nicht viel wissen > damals war das noch nicht so > wenn ich daran denke was mein Vater alles mit seinen Enkeln gebastelt oder unternommen hatte > vom Angeln gehen bis auch mit in den Urlaub und hat meinen Jungs auch sehr viel beigebracht >

    deswegen bedanke ich mich hiemit nicht nur bei meinen Großeltern > nein, ich bedanke mich sehr herzlich auch bei meinen Eltern > die ja Oma und Opa für meine beiden Söhne sind.

  • Anonym
    vor 8 Jahren

    Ja und die lieben Omis hätten einen Nobelpreis verdient!

  • vor 8 Jahren

    Für was ich mich bedanken würde?

    Ich bedanke mich bei meiner lebenden Oma, dass sie meine Mama zur Welt brachte und bei meiner anderen Oma, die ich leider nie kennenlernte, dafür dass sie meinen Papa zur Welt brachte.

  • Anonym
    vor 8 Jahren

    Meine Oma ist leider tot.

    Warum soll ich ihr extra heute danken?

    Ich danke ihr sowieso in Gedanken fast jeden Tag, daß ich bei ihr aufwuchs und nicht bei meiner Familie.

    Meiner Oma hab ich viel zu verdanken.

    Mehr als jemand fremdes erahnen kann.

    Wäre sie nicht gewesen, hätte mein Leben späterhin eine sehr schlechte Wendung genommen....

    Heute ist Omatag??

    Wußte ich gar nicht.

    Seltsam...heute möchte ich nämlich mal wieder zum Friedhof fahren.

    Zufälle gibts, die sind fast gruselig.

    War nämlich schon länger nicht dort und möchte es zufällig heute.

    Jetz vergehts mir fast weil heute anscheinend "Omatag" ist....

    solche Tage sind nicht mein Ding. Muttertag z.B. ...zum Glück wissen das meine Kinder.

    Die brauchen das auch nicht, extra an jemand denken....was für ein Quatsch.

    Entweder man schätzt jemanden oder man läßt es bleiben !!!!

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.