Wieviel Äpfel waren zu Beginn vorhanden?

Fährt ein Bauer zum Markt und verkauft Äpfel.

Dem ersten Kunden verkauft er die Hälfte seiner Ladung und gibt einen halben Apfel dazu.

Dem zweiten Kunden verkauft er wieder die Hälfte seiner Ladung und gibt einen halben Apfel dazu.

Dem dritten Kunden verkauft er wieder die Hälfte seiner Ladung und gibt einen halben Apfel dazu.

Es ist nichts übrig gebliebe, auch nichts selber gegessen worden.

Mit wievielen Äpfeln ist der Bauer losgefahren???

5 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 8 Jahren
    Beste Antwort

    7 Äpfel

  • Anonym
    vor 8 Jahren

    Er hatte eine ungerade Anzahl von vielen Äpfeln geladen plus eine Apfelhälfte.

  • Anonym
    vor 8 Jahren

    das müssen viele gewesen sein,

  • vor 8 Jahren

    Was ist mit der magischen letzten hälfte passiert ? lol

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 8 Jahren

    Das ist eine ganz simple Rechenaufgabe:

    Sei N die gesuchte Apfelzahl, dann bleiben beim ersten mal N/2 - 1/2, beim zweiten 1/2(N/2-1/2)-1/2 und beim dritten ist 1/2(1/2(N/2-1/2)-1/2)-1/2 = 0.

    Multiplizieren mit 2 ergibt (1/2(N/2-1/2)-1/2)-1 = 0

    nochmal multiplizieren mit 2 ergibt (N/2-1/2)-1-2 = 0

    und nochmal multiplizieren ergibt N-1-2-4 = 0 oder N - 7 = 0 oder N = 7.

    Das ist Lehrstoff Mittelstufe und noch einigermaßen sinnvoll fürs Leben, was man von dem meisten Lehrstoff Oberstufe gewiss nicht sagen kann.

    NICHT FÜRS LEBEN, SONDERN FÜR DIE LEHRER LERNEN WIR. Gruß Jürgen

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.