özlem
Lv 6
özlem fragte in TiereKatzen · vor 8 Jahren

Katze trotz Schnupfen geimpft?

Hi.

Ich bin gerade un Griechenland in Urlaub. Vor über einer Woche lief uns ein Kätzchen zu. Völlig ausgehungert und laut brüllend. Wir haben tagelang Ausschau nach einer Mutter gehalten. Ohne Erfolg. Da uns auch das örtliche Tierheim nicht helfen mag, haben wir beschlossen sie mitzunehmen.

Nun haben wir gestern Nacht beim gassi mit unserem Hund ein weiteres Kätzchen gefunden. Ein kleiner Kater. Er hat bitterlich gerufen. War in einem heuhaufen, wo ich ihn raus gebuddelt habe.

Die Augen völlig verklebt. Wir haben ihn erst mal sauber gemacht Essen und trinken gegeben.

Heute - also eine Nacht später - kam die Tierärztin zu meinen schwiegereltern heim, um die Tiere ausreisefertig zu machen. Sie hat einfach mal ausgepackt und los geimpft. Für die Augen wollte ich eine salbe, sie meinte, meine euphrasia-tropfen und kamilleumschlag reichen.

Ich habe wegen der ausreisebestimmungen meinen Tierarzt in Deutschland angerufen. Der sagte nun, das klinge für ihn nach katzenschnupfen. Er hatte nicht geimpft werden dürfen. Nun ist es passiert.

Ich habe auf sein anraten antibiotische tropfen aus der Apotheke geholt.

Appetit und Durst sind gut. Kot uns Urin setzt er ab. Wurmkur schlägt an.

Nun niest die andere. Ich will morgen nochal telefonieren, was ich noch machen kann.

Könnte ich hier auch Tipps bekommen?

Danke!

5 Antworten

Bewertung
  • vor 8 Jahren
    Beste Antwort

    Ich würd die nicht mitnehmen. Werden überhaupt kranke Tiere transportiert?

    Die kann ja was weiss man alles haben...

    Oder du bleibst halt bis zur Genesung im Urlaub. :)

    Gleich Kopf abscghlagen find ich ein bisschen übertrieben...

  • Piena
    Lv 4
    vor 8 Jahren

    Kein Kamillentee für die Augen!Das reizt die Augen noch mehr.

    Katzenschnupfen ist ansteckend,deswegen niest sicher jetzt auch die andere Katze.Oder sie war vorher schon krank.

    Aber solange sie fressen usw ist es erstmal ok.

    Wichtig ist,das sie bis zu Deiner Abreise wieder halbwegs gesund sind.Und das sie alle nötigen Bedingungen für den Transport nach Deutschland erfüllen.

  • Fred
    Lv 7
    vor 8 Jahren

    Wende dich doch an die Tierärztin, die die Katzen geimpft hat. Die weis sicherlich was man machen kann.

    Die Impfungen sind leider notwendig. Ohne diese können die Katzen nicht in Deutschland einreisen und du musst sie am Flughafen sonst abgeben.

  • Anonym
    vor 8 Jahren

    Was für ein Gedöns und Theater hier wieder wegen Katzen.

    Meinst Du nicht, du solltest Deinen Landsleuten, Deinen (Schwieger)verwandten, die z.Zt. die Leidtragenden von Banken-, Börsen- und Spekulationszockern geworden sind, eher helfen ?

    Klar, ich kenne Deine Antwort: Du hast denen schon genug geholfen...

    Ich verneine das trotz alledem. Wenn Du Zeit und Energie und Geld wegen Katzen aufwendest, DANN hast Du Deinen Leuten EBEN NOCH NICHT genug geholfen.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 8 Jahren

    Mit Seuchen muss man wirklich vorsichtig sein, ich hab da genügendst Erfahrung, da ich seit 20 Jahren etliche Katzen- und Rindschlachthöfe betreibe. Zeitweise sind die mir allesamt, wir reden hier von 1000 Nutzviechern, verreckt. Ab besten sofort dekaputieren und verbrennen.

    Quelle(n): Studium für Landwirtschaft an der TU Bremen, promoviert zum Professor
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.