Woran erkennt man Nagelpilz?

Hallo zusammen,

letztens kam im Fernsehen eine Werbung für ein neues Nagelpilzpflegeprodukt. Dabei hieß es unter anderem "bei verdickten Zehennägeln" wäre das ein Hinweis auf einen Nagelpilz.

Nun frage ich mich, ob ich das auch habe...

Meine zwei kleineren Zehen sind wie bei vielen anderen auch, ziemlich krumm und sehen oft sehr unglücklich aus. Der Zehennagel ist jeweils etwas verdickt. Wächst auch nicht auf dem Zeh anliegend schon flach, wie die anderen, sondern scheint quasi hoch zu wachsen.

Ich feile ihn immer runter. Der rechte ist schlimmer wie der linke. Auch ist der rechte wirklich sehr kurz von der am Fleisch "klebenden" Nagellänge her. Würde ich ihn komplett kürzen, wäre er nur 2-3mm lang.

Dazu muss ich sagen, dass ich recht kleine Füße habe (Größe 36).

Der linke ist weniger schlimm. Aber neigt auch dazu, dick zu werden.

Die beiden sind eigentlich schon seit ich denken kann so hässlich. Ich habe mir nie was dabei gedacht.

Allerdings ist mir in den letzten zwei Jahren aufgefallen, dass nun auch der zweite Zeh am rechten Fuß vom Nagel her etwas aufdickt. Als wäre er nach unten leicht gespalten und würde abstehen.

Weh tun, jucken, kratzen, brennen tut nichts.

Sonst habe ich keine Auffälligkeiten. Nur ein paar Längsrillen an meinen großen Zehennägeln. Aber das war es auch schon.

Die Nägel wachsen sonst normal und gleichmäßig.

Ich habe mal nach Bildern gegoogelt - das sieht ja furchtbar aus!! Meine Füße sehen bei weitem nicht so aus!

Ich trage im Sommer auch ganz normal offene Schuhe. Ich habe zwar nicht die schönsten Füße (schön finde ich schmale, schlanke Füße - ich habe eher breitere Füße), will aber behaupten, dass sie immer gepflegt aussehen (da achte ich auch drauf) und ich habe mich noch nie für meine Füße geschämt.

Nur meine kleinen Zehen habe ich immer gehasst - ihnen aber auch entsprechende Pflege angedeihen lassen.

Ich habe mir gedacht, einfach mal so ein Pilzmittel zu benutzen. Aber die Behandlung geht ja teilweise über mehrere Monate hin. Das kann ich mir ja sparen, wenn es kein Pilz ist.

Ich habe mir auch schon paar Mal eine Pediküre gegönnt und mein kleiner Zeh wurde auch jedes Mal entsprechend behandelt. Nie wurde mir gesagt, dass ich einen Pilz hätte.

Würden sie ja wohl oder?

Muss es bei einem Pilz immer jucken oder brennen? Müsste sich das nicht mit der Zeit verschlimmern? Bei mir ist es ja ein gleichbleibender Zustand. Abgesehen davon, dass mein zweiter Zeh am rechten Fuß von unten her (also quasi unterm Nagel) demletzt dicker geworden ist. Aber nicht gelblich, nicht juckend, schmerzend oder sonst was. Er sieht oberflächlich betrachtet ganz normal aus. Und das es verdickt ist, fiel mir nur auf, als ich unterm Nagel durchputzen wollte.

Danke vorab!

Grüße

Update:

@ .**.

danke für deinen Beitrag!

Nö - ich würde nicht einfach irgendwelche Mittelchen verwenden, wenn ich sie nicht wirklich brauche. Zu sowas neige ich nicht.

Statt dessen hätte ich mir was pflanzliches bei Amazon bestellt. Das sind Mittel auf Basis ätherischer Öle, die zusätzlich auch noch nagelstärkend wirken.

Aber danke für den Hinweis, dass man hierzu zu einem Hautarzt geht. Dann kann ich mich ja gleich mal untersuchen lassen.

Schaden kann es jedenfalls mal nicht, wenn mal ein Arzt einen Blick auf meine Zehen wirft. :-)

3 Antworten

Bewertung
  • .**.
    Lv 7
    vor 9 Jahren

    Ich glaube zuwissen, von welcher Werbung du sprichst. Sie ist mir aufgefallen, weil man nicht genau heraushören kann, was das Mittel eigentlich bewirken soll. Achte mal drauf. Es wird nicht gesagt, dass das Mittel Nagelpilz bekämpft, sondern lediglich die Folgen davon, was etwas anderes ist. Erschreckend eigentlich, dass man nur mit Werbung offenbar den Bedarf nach so einem Mittel wecken kann.

    Nagelpilz juckt und brennt nicht. Ich gaube, man merkt ihn überhaupt nicht, man sieht ihn nur. Nachdem Antipilzmittel eigentlich ziemliche Chemiekeulen sind, solltest du sie nicht anwenden, wenn keinen Notwendigkeit besteht.

    Was jetzt die Beschreibung deiner kleinen Zehen betrifft, so klingt das, wie eine Beschreibung meiner eigenen. Sie sehen schon seit meiner Geburt so verkrüppelt aus, und das fand bisher kein Arzt besorgniserregend. Es ist einfach ein kosmetischer Makel. Wenn du sicher gehen willst, lass deine Füße von einem Hautarzt anschauen. Wenn er einen Pilz feststellt, wird er dir ein Mittel dagegen verschreiben. Ich würde von dubiosen Mittelchen mit fragwürdiger Werbeaussage die Finger lassen.

  • vor 9 Jahren

    http://nagelpilz360.com/

    ich habe das für dich gefunden.da kannst du dich informieren !

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.