Dürfen meine Eltern mir das verbieten ?

Dürfen meine Eltern mir verbieten mich mit meinen freunden zu verabreden ? Ich bin 16 Jahre alt, weiblich und darf mich nie verbreden oder raus gehen, nur zur Schule und wieder zurück oder wenn meine Mutter dabei ist.

12 Antworten

Bewertung
  • vor 8 Jahren
    Beste Antwort

    Das ist ernst gemeint , sprich bitte mal beim Jugenamt vor ,Deine Entwicklung wird durch dieses verhalten deiner Mutter gestört .

    In meiner Umgebung begab es so einen Fall ,schon fast Freiheitsberaubung , das Mädchen 14 Jahre musste nur lernen und die Dinge tun die die Mutter vorschrieb , damit sie eine der Besten auf dem Gymnasium bliebe.

    Das Mädel , hat das Jugenamt von ihrem Zimmer aus angerufen .

    Ich fand das sehr mutig von der Kleinen , habe es ihr nicht zugetraut ,ehrlich gesagt, und auch nicht gewusst das sie einen so,großen Leidensdruck hatte .

    Dir kann auch geholfen werden.

    Lasse dich beraten !

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Jahren

    Frag dich selber ob es gute Gründe dafür gibt wenn nicht dann versuche zb.Lehrer oder Verwande die einen guten Draht zu deinen Eltern haben für deine Sache zu gewinnen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Punk
    Lv 5
    vor 8 Jahren

    Erzähle deinen Eltern mal von Spanien: Da gibt es viele erzkatholische Familien, die verbieten ihren Kindern praktisch alles. Mit 18 ziehen die dann aus und holen alles auf einmal nach.....

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Jahren

    Ja, dürfen sie. Sie sind erziehungsberechtigt und Du minderjährig.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 8 Jahren

    Rein Rechtlich sind es deine Erziehungsberechtigten, in dem Falle eigl. ja, aber wenn das so extrem ist wie das klingt, würde ich dir empfehlen dich an jemanden zu wenden, der sich besser im diesen fachgebiet auskennt. Vllt. anonym ( ohne deine Daten preis zugeben und deine eltern und dich unnötig zu belasten ) dich mal ans Jugendamt wenden. :)

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 8 Jahren

    Ich finde das nicht gerade Altersgerecht was deine Eltern Dir alles verbieten. Aber, in wie weit sie dazu berechtigt sind weiß ich nicht.

    Aber, es gibt Beratungsstellen für Familien und vielleicht Vertrauenslehrer oder Sorgentelefon oder ähnliches.

    Wenn Du es gar nicht mehr erträgst und weg willst, gibt es vielleicht noch das Jugendamt. Aber, versuche vorher erst mal alles mit Deinen Eltern zu besprechen und erkläre ihnen wie Du; Dich fühlst.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Jahren

    ja

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 8 Jahren

    Warum haben deine Eltern kein Vertrauen? Hast du ihnen Anlass gegeben?

    Wenn nicht, sprich mit ihnen. Wenn sie nicht möchten, dass du dich mit Jungs verabredest, verabrede dich hhalt mit Mädels. Stell die den Eltern vor. Sag ihnen, wo ihr hinwollt und dass ihr da auch nichts mit Jungs machen wollt.

    Wenn sie dazu nicht bereit sind, sprich mit deinem Vertrauenslehrer oder Klasssenlehrer. Freiraum ist für einen jungen Menschen von 16 Jahren sehr wichtig.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Jahren

    können sie machen, weil du noch nicht volljährig bist, aber sprech mal dadrüber mit deinen eltern, das ist nicht normal, die meisten eltern erlauben sowas ihren 16-jähren jugendlichen

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Trixi
    Lv 5
    vor 8 Jahren

    da du noch minderjährig und deine eltern deine erziehungsberechtigten sind, dürfen sie es dir rechtlich verbieten.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 8 Jahren

    Davon kann ich ein Lied singen. Meine Eltern waren nämlich auch so, als ich 16 war. Doch drehte ich den Spiess um:

    Ich fing an, meine Eltern absichtlich zu nerven, wie: Papa, kannst du mir das Schnitzel schneiden, ich kann das nicht. Ich bin doch noch so klein.

    Mama, kannst du mir die Schnüre binden, ich kann das nicht. Ich bin doch noch so klein.

    Oder wenn ich abends ins Bett musste, nervte ich meine Mutter, sie soll mir eine Gute Nachtgeschichte erzählen.

    Ich hab mich einfach absichtlich wie ein Kleinkind verhalten, weil sie mich ja auch wie ein Kleinkind behandelt hatten, obwohl ich schon sehr, sehr selbstständig war.

    Tja, irgendwann platzte meinen Eltern der Kragen. Sie sagten, wie man mit 16 noch soooo unselbständig sein kann.

    Meine Antwort: "Würde ich ja gerne, aber ihr behandelt mich schliesslich selbst noch wie ein Kleinkind. Und solange ich nicht mal alleine raus darf, ohne euch in meinem Rücken zu haben, solange wirst du Papa mir das Schnitzel schneiden und du Mama mir Gute Nachtgeschichten vorlesen."

    Und wenn meine Eltern abends mal "unter sich" sein wollten, platzte ich einfach ins Wohnzimmer und stand da wie ein Kleinkind und sagte "Ich kann nicht schlafen", und setzte mich zwischen Beide und guckte mit ihnen so lange fern, bis sie selbst ins Bett gingen.

    Und wenn es draussen donnerte und blitzte, stand ich vor dem Bett meiner Eltern und schlüpfte ins Ehebett, wobei ich eigentlich keine Angst vor Blitz und Donner hatte, seit ich 12 war.

    Und das Lustigste daran: Ich hatte schon den Ausbildungsvertrag in der Tasche.

    Mein Verhalten hat gesessen. Meine Eltern waren dann heilfroh, wenn ich mal für 3 Stunden draussen war.

    Versuch´s mal. Wirst sehen, deine Eltern werden dich freiwillig zu deiner Freundin lassen, damit sie mal Ruhe haben.

    MfG

    Angelitu

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.