Ich brauche Dringen Hilfe , Wisst ihr vielleicht weiter ?

Ich habe ein Riesen großes Problem :S , Ich war jetzt schon 8 jahre nicht mehr beim Zahnarzt weil ich eine Zahnarzt Phobie habe , wen ich nur dran denke wird mir zu heiß ich bekomme panik und ertrage lieber zahnschmerzen als den gedanken , Das Problem ist nur , ich Bin jetzt bald 18 jahre alt , Und meine Zähne sind wirklich sehr Kaputt , Ich Glaube außer 3 Normale sind alle wenigstens ein bisschen Kaputt . Oben ist sogar ein zahn schon abgebrochen . Ich Würde gerne zum Zahnarzt gehen aber unter Volnarkose , Das sie dann alle Zähne auf einmal machen & die zwei was zum reißen sind auch Gleich . Das ding nur ist , wir können uns das nicht Leisten :S Da es wirklich sehr teuer ist , und meine Mutter Allein erziehend ist , Und derzeit auch noch Arbeitslos ( hat vor 3 wochen ihre Arbeit verloren ) Ist aber jetzt nicht das Thema ! Gibt es denn keine möglichkeit das die Krankenkasse etwas dazu zahlt ? Oder sonst irgendwas ? Es ist wirklich wichtig .

Bitte keine Antworten wie mach es einfach oder so ! Ich war nicht Ohne grund 8 jahre nicht mehr dort . Spritzen etc hilft meiner meinung nach nicht viel außerdem Muss ich ja noch Zähne reißen !

Update:

Will ich ja machen , aber ich will es nur unter Volnarkose machen lassen ! Die hatte ich schon einmal mit 6 jahren , weil ich damals auch nie meinen Mund aufmachen wollte beim Zahnarzt . Aber damals konnten wir uns das noch leisten , Jetzt Leider nicht mehr , deswegen frag ich ja Gibt es keine Alternativen ?

Update 2:

Ehrlich gesagt will ich diese Angst nicht mal Überwinden , Ich habe es vor 8 jahren genau so Versucht & es nicht geschafft ! Noch einmal will ich es nicht mal versuchen , ich will einfach eine Narkose , es geht nur ums finanzielle

10 Antworten

Bewertung
  • Mietze
    Lv 4
    vor 8 Jahren
    Beste Antwort

    Lass dir deine Ängste von einer Psychologin bestätigen(sie muss auch dazu schreiben das eine Vollnarkose nötig ist) dann zahlt es die Kasse.

    So wurde es bei meiner Weißheitszahn op gemacht.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Jahren

    Das Problem kenne ich. Zum Glück habe ich sehr gesunde Zähne, aber ich bin 25 Jahre nicht beim Zahnarzt gewesen. Die Vorher- Nachher- Bilder hat mein ZA immer noch im PC und zeigt sie oft genug anderen Patienten.

    Für dich das Einfachste wäre mal einige Zahnärzte anzurufen und ihnen das Problem zu schildern. Frag gleich mal nach Hypnose. Das machen einige und du merkst nichts mehr davon.

    Ich hatte damals Glück und habe auf Anhieb einen ZA gefunden, der beim ersten Termin nur geschaut hat, Fotos gemacht hat und mir dann erklärt hat was gemacht werden muss. Auch wurde mein erster Termin so gelegt dass ich absolut keine Wartezeit hatte. Das ist für Panikpatienten wie dich sehr wichtig.

    Aber um einen ZA zu finden, der Erfahrung im Umgang mit solchen Patienten hat, musst du halt mal einige Anrufen. Das tut noch nicht weh und vielleicht geht es dir in einem Jahr so wie mir heute: Ich habe keine Angst mehr und gehe nun regelmäßig, zweimal im Jahr zur Untersuchung.

    Ich drücke dir die Daumen dass auch du einen solchen Zahnarzt findest.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Luinil
    Lv 6
    vor 8 Jahren

    Meine Antwort wird dir wahrscheinlich etwas doof vorkommen, aber ich hatte bis vor 2 Jahren auch massive Panik vor dem Zahnarzt. Ich war 10 Jahre nicht dort, aber meinen Kindern zuliebe musste ich ja deren Zähne regelmäßig untersuchen lassen.

    Also sind wir zu einem Kinderzahnarzt gegangen. Ein sehr nettes Team und auch die Ärztin ist einfach nur ein Schatz. Nachdem sie mit der Untersuchung der Kinder fertig war, hat sie mich zu einem Gespräch gebeten, da sie gesehen hatte, dass ich mich unwohl gefühlt hatte während der Untersuchung und ihr eben auch aufgefallen war, dass meine Zähne zu dem Zeitpunkt schon mehr bräunlich als weiß waren (Zahnstein).

    Ich habe ihr dann mein Problem geschildert (ich habe beim Ziehen meiner Weisheitszähne einen regelrechten Alptraum erlebt) und sie bot mir an, dass sie mich, obwohl sie ja nur Kinder betreut, einfach mal untersucht. Ich sollte meine LieblingsDVD mitbringen und es würde außer einem Spiegel rein gar nichts in meinen Mund kommen.

    So haben wir uns nach und nach herangetastet, bis bei der 5. Untersuchung auch eine Zahnsteinbehandlung möglich war und bei der 6. Untersuchung auch 2 kariöse Zähne mit Füllungen versorgt werden konnten.

    Zwar gehe ich immer noch nicht gerne zum Zahnarzt, aber ich ertrage das notwendige Übel mittlerweile.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Jahren

    dich zum zahnarzt zu schicken haben ja meine vorredner bereits gemacht

    das dies nicht so einfach funktioniert hat ja die vergangenheit gezeigt

    es ist halt so entweder du gehst hin und lässt es dir richetn, ist halt etwas komplizierter wenn du schon so viele kaputte zähne hast, wobei ich mich aber auch frage wieso du schon so viele kaputte zähne hast du bist doch erst 17 wenn ich richtig liege und ich bin über 20 und hab kaum zähne geputzt immer und viel geraucht und süsses gegessen aber außer paar füllungen und karies rausbohren wurde nicht gemacht.

    das deine mutter arbeitslos geworden ist, ist bedauerlich allerdings glaub ich unter 18 jahren besteht die möglichkeit von zahlung der krankenhasse, ich weiß nicht ob du es schaffst da anzurufen geschweige den zum zahnarzt zu gehen, aufjedenfall wünsche ich dir viel glück selina gott sei mit dir

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Ingo
    Lv 4
    vor 8 Jahren

    Es ist heute nicht mehr so schlimm als du denkst-tipp gehe unbedingt in eine Zahnklink und lasse Dich beraten-es gibt auch kostenmäßig,gerade dort bestimmt eine Lösung--bitte tu es1

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Jahren

    Ich habe da mehrere Möglichkeiten für dich:

    a) gehe zum Zahnarzt aber weil dir das ja schwer fällt:

    b)zum normalem Arzt gehen, dem das ganze schildern, dir eine Überweisung und eine Beruhigungstablette verschreiben lassen und dann auf zu richtigem Zahnarzt.

    b)Kläre das eventuell erstmal telefonisch mit dem zahnarzt/ärztin ab. Übers telefon kann er dir eh nichts tun, und ihr könntet darüber reden, was gemacht werden kann, was die Krankenkasse zahlt, was wirklich auf dich zukommt etc.

    Auf keinen Fall machst du das erst nach deinem 18 Geburtstag, denn dann zahlt die Kasse so gut wie nichts! Also zähne zusammenbeisen, du schafst das schon.

    Es kann ganz gut sein, dass deine Kasse dass sowieso hat übernimmt. finanziell ist das ganze vielleicht gar nicht so schlimm, wie du dir das vorstellst.

    Aber dass weißt du halt alles erst, nach einem Gespräch mit dem Zahnarzt direkt, und am besten auch vor ort. Du kannst ihm auch sagen, das du Angst hast, und er wirklich erstmal NUR gucken soll und nichts machen soll und dir sagen soll was gemacht werden muss, und was die Krankenkasse halt dazu zahlt.

    <Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung!>

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Jahren

    Diese Angst kannst du überwinden! Mach dir selber Mut, es wird nicht schlimm sein, rede mit anderen Menschen darüber und holf dir Unterstützung in dem du jemanden mitnimmst, am besten eine Freundin oder so.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Jahren

    BITTE

    GEH zum Zahnarzt, um Himmels Willen, wenn du eine Zukunft mit einem anständigen Mann willst usw GEH zum Zahnarzt, lass dir wunderschöne Zähne machen!

    und der springende Punkt ist:

    REDE mit deinem Arzt über deine "Phobie" oder Probleme!

    Es hilft, mein Gott ich wünsch dir viel Glück, lass dir ein wunderschönes Lächeln aufzaubern ;)

    mfg

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 8 Jahren

    Du must unbedingt zum Zahnarzt, ich weis es ist Peinlich aber es ist Wichtig kannst du mir glauben!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Nina
    Lv 6
    vor 8 Jahren

    Nein, keine Chance. Da musst Du wohl jetzt durch.

    Und wenn Du das hinter dir hast, würde ich mich über eine Zusatzversicherung speziell für die Zähne informieren.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.