Anonym
Anonym fragte in Politik & VerwaltungSonstiges - Politik · vor 8 Jahren

Wieso sind die Amerikaner der Meinung, jemandem vorschreiben zu können, ob sie Atomwaffen besitzen dürfen?

Warum nehmen sich die USA bzw. Obama eigentlich das Recht heraus, den Herrscher unseres Planeten zu spielen? Mit welchem Recht dürfen die USA und andere Länder im Besitz von Atomwaffen sein, andere Nationen aber nicht?

Ich möchte die Haltung Irans keineswegs gut heißen und bin generell ein pro-amerikanischer Mensch. Trotzdem finde ich, dass das durchaus mal eine interessante und berechtigte Frage ist. Wieso glauben die USA immer, ihnen gehöre die Welt?

Update:

@ ?

Wow, welch überraschende Antwort.

14 Antworten

Bewertung
  • vor 8 Jahren
    Beste Antwort

    Weil die Amerikaner ernsthaft die Weltherrschaft anstreben und dazu gehört das sie sich zunächst erstmal als Weltpolizei Darstellen..

  • Catan
    Lv 6
    vor 8 Jahren

    Weil es auch in deinem Interesse ist, dass nicht jeder Staat mit Atomwaffen rumspielen darf. Daher gibts nicht erst seit gestern Bemühungen das vorhandene Atomwaffenpotential zu reduzieren und zugleich neue Staaten von der Nutzung abzuhalten. Du solltest dir ferner mal klarmachen, dass der Iran inzwischen Mittelstreckenraketen hat, mit denen er auch Mitteleuropa erreichen kann... und bei den religiösen Verrückten an der Macht, weiss man nie, was passiert....

    @Ferhat: Du weist selber darauf hin, dass die Informationen der CIA in den letzten Krisen nicht sehr glaubwürdig waren und sich im Nachhinein als Falsch dargestellt haben. Wie kommst du also auf die Idee nun ausgerechnet Berichte der CIA als Beweis gegen Atomwaffen heranzuziehen ?! Im Übrigen fragt man sich schon, warum ein ziviles Atomprogramm in unterirdischen Bunkern betrieben wird und der Atomaufsichtsbehörde der Zugang verweigert wird.

  • vor 8 Jahren

    Nicht nur die USA, alle sind gegen die weitere Verbreitung von Atomwaffen. Daher haben die Atommächte - bis auf wenige Schurkenstaaten - den Atomwaffensperrvertag unterzeichnet, der auch von den UNO-Mitgliedern mitgetragen wird.

    Die USA erinnern daran und handeln vertragsgemäß, weil die anderen nicht ernst genommen werden.

  • hp
    Lv 4
    vor 8 Jahren

    Die usa sind die einzige grossmacht die sich fuer die Demokratie einsetzt Wer lieber keine Demokratie will sollte sich ein dementsprechendes land suchen Wer sollte sonst dafuer zustaenig sein Russland die koennen ihre eigenen Atombomben nicht mehr warten geschweige den bei anderen den richtigen Umgang damit kontrolieren die usa hat weniger den nutzen davon weil es nicht mehr moeglich ist die usa mit Atomwaffen von außerhalb zu erreichen Iran will.damit die welt erpressen moslems sind.so dumm diese.Waffe.zu.gebrauchen und China Na ja die kannste vergessen militaerisch und wenn es um menschenrechte geht ganz und gar

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 8 Jahren

    Weil die USA die Erde beherrschen will im Interesse der Großkonzerne und Großaktionäre,deshalb versuchen sie mit allen Mitteln den Rest der Erde mit ihrer riesigen Militärmaschinerie in Schach zu halten und auch zu bestimmen was alle anderen zu tun und zu lassen haben.Wer das langsam immer noch nicht durch diese irrsinnigen Kriege der USA erkannt hat und etwas etwas gesunden Menschenverstand besitzt der ist mit Verlaub gesagt sehr-sehr gutgläubig besser noch etwas sehr naiv.Der größte Schurkenstaat auf der Erde sind die USA zusammen mit den islamistischen Terroristen.Die USA haben nach Hitlers Verbrechen im 2 Weltkrieg das größte Unheil und Verbrechen auf der Erde angerichtet mit ihren Kriegen.

  • Kapaun
    Lv 7
    vor 8 Jahren

    Mit dem Recht, dass Verträge einzuhalten sind. Der Iran beispielsweise hat den Atomwaffensperrvertrag unterschrieben.

    Jenseits dieser legalistischen Antwort bin ich froh, wenn sich jemand darum kümmert, dass nicht jeder Wahnsinnige Atomwaffen baut.

  • vor 8 Jahren

    Weil die USA als einzige bisher Atomwaffen eingesetzt haben und wissen, wie gefährlich das ist.

    Vor allem, wenn man gerade jemanden angreifen möchte und der kriegt plötzlich Angst und lässt so eine Bombe hochgehen.

    Das verzögert die Sache nur unnötig...

  • Anonym
    vor 8 Jahren

    Das denkst du nur weil dur in der "Westzone" lebst.

    In China oder Indien oder Russland denken die anders.

    http://german.ruvr.ru/radio_broadcast/frequenzen/

  • Zwei Aspekte:

    Realpolitisch:

    Auch wenn der Iran Anderes behauptet, geht es nicht um eine friedliche Nutzung der Kernenergie. Das könnten sie einfacher haben. Aus ihrer Perspektive ist es erstrebenswert, Atommacht zu werden.

    Und ebenso ist es für andere Nationen erstrebenswert, keine weitere Atommacht entstehen zu lassen. Mal abgesehen von Machtbalancen haben iranische Politiker erklärt, dass sie die Auslöschung Israels zum Ziel haben. Klar, dass das nicht nur von Israel verhindert werden muss.

    Ideologisch:

    1. Die US-Amerikaner haben eine starke politische und religiöse Bindung zu Israel.

    2. Die US-Amerikaner glauben stärker als Europäer an Adam Smiths Idee der "invisible hand" und der Richtigkeit rationalegoistischen Handelns. Wenn andere Nationen ihren Interessen schadenden Projekte verfolgen, ist es legitim, sie auf jede mögliche Weise daran zu hindern.

    3. Die USA haben einerseits eine isotionalistische Außenpolitik (mir egal, was die Anderen machen), andererseits das Selbstverständnis als "God's own country", das auch Gottes Wille (bzw. das, was sie dafür halten), in die Welt tragen wollen. Sie sehen sich im moralischen Recht, wenn sie andere Nationen ihren Willen aufzwingen.

  • vor 8 Jahren

    @John DD... Ich hoffe du weißt das du Israel soeben als Schurkenstaat bezichtigt hast. Denn es ist das einzige Land im nahen osten welches Atomwaffen besitzt und auf den Atomwaffensperrvertrag pfeift, genau wie auf alles andere..

    An die anderen.. Bitte bitte hört auf jeden mist zu glaube der in der Bild steht. Wo hat der Iran denn ambitionen an eine A-Bombe zu gelangen? Die CIA selbst sagt das der Iran seit Jahren nicht mehr an einer A-Bombe forscht sondern nur noch an der Kernenergie.. Und wenn ich mich recht erinnere war das einzige land welches 2(!) mal die atombombe gegen andere eingesetzt hat kein moslemisches land.. also bitte

    Bin ich wirklich der einzige der hier parallelen zum Irak krieg sieht? Mit den angeblichen Massenvernichtungswaffen, die wie Bush später selber sagte, wohl doch nicht existiert haben... scheiß drauf sind ja bis jetzt nur 1,5mio menschen im irak umgekommen. Und ja die amis spielen die Weltpolizei weil das ihre haupteinnahmequelle ist.. Sie haben nur eine wirtschaft und die basiert auf Krieg.. Waffen und noch mehr Waffen etwas anderes produzieren sie nicht ;)

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.