Ich suche eine Geschichte/ ritual.. für den ev. religionsunterricht!?

Für Religion brauchen wir eine kleine Geschichte, oder einen guten Spruch, es soll so als ritual am anfang der Stunde vorgetragen werden. Kann auch ein schönes gebet sein. danke für eure hilfe;)

5 Antworten

Bewertung
  • vor 9 Jahren
    Beste Antwort

    Ich finde diese Geschichte total schön:

    "Eines Nachts hatte ich einen Traum: Ich ging am Meer entlang mit meinem Herrn. Vor dem dunklen Nachthimmel erstrahlten, Streiflichtern gleich, Bilder aus meinem Leben. Und jedesmal sah ich zwei Fußspuren im Sand, meine eigene und die meines Herrn.

    Als das letzte Bild an meinen Augen vorübergezogen war, blickte ich zurück. Ich erschrak, als ich entdeckte, daß an vielen Stellen meines Lebensweges nur eine Spur zu sehen war. Und das waren gerade die schwersten Zeiten meines Lebens.

    Besorgt fragte ich den Herrn: „Herr, als ich anfing, dir nachzufolgen, da hast du mir versprochen, auf allen Wegen bei mir zu sein. Aber jetzt entdecke ich, daß in den schwersten Zeiten meines Lebens nur eine Spur im Sand zu sehen ist. Warum hast du mich allein gelassen, als ich dich am meisten brauchte?"

    Da antwortete er: „Mein liebes Kind, ich liebe dich und werde dich nie allein lassen, erst recht nicht in Nöten und Schwierigkeiten. Dort wo du nur eine Spur gesehen hast, da habe ich dich getragen."

  • vor 9 Jahren

    Nimm die Liedstrophe "Von guten Mächten wunderbar geborgen ..." (Kehrvers eines Liedes nach einem Text von Bonhoeffer, eg 65)

    und wenn ihr so was schon könnt, einen Satz als Gebet hinzufügen

  • Billy
    Lv 5
    vor 9 Jahren

    Lass dich auf Freude ein.

    Streck die Hände aus und greif zu,

    wenn sie vorbeiläuft.

    Freude ist Leben

    Gott was ist Glück!

    Eine Grießsuppe, eine Schlafstelle und keine körperlichen Schmerzen -

    das ist schon viel.

    Das Glück, wenn es mir recht ist, liegt in zweierlei:

    darin, dass man ganz da steht, wo man hingehört, und zum zweiten und besten in einem behaglichen Abwickeln des ganz Alltäglichen, also darin, dass man ausgeschlafen hat und dass einen die Stiefel nicht drücken... bzw. die High hell`s dich noch halten... vom Gewicht her.

  • vor 9 Jahren

    nimm was aus der bibel

    falls du keine bibel hast es gibt online bibeln

    ist viel drin

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 9 Jahren

    Vielleicht lässt sich jede Stunde mit einem Liedvers beginnen, z.B. mit "Ich will gegen das Geläut der Leute mein Geschweige stimmen" gefolgt von einer Nachricht(aus dem lokalem, regionalem oder globalem Kontext), die jedes Mal ein Schüler ausgewählt hat und vorträgt. Dann Stille.

    Anschließend Beginn des Unterrichts.

    Nur so ne Idee.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.