Arnoldo fragte in SozialwissenschaftPsychologie · vor 9 Jahren

Werden mehr Selbstgespräche geführt wenn das Internet,das Handy und die Digitale Kommunikation wegfallen?

mit wem können die Leute die Armen sich dann noch unterhalten,außer mit sich selbst.Steigt dann die Selbstmord Rate oder gehen die Leute wieder mehr unter Leute?

4 Antworten

Bewertung
  • Lisa P
    Lv 7
    vor 9 Jahren
    Beste Antwort

    Also ich hab auch reale Freunde, trotzdem führe ich auch gern Selbstsgespräche, da kann mir wenigstens keiner Wiedersprechen! ;-)

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Seb
    Lv 4
    vor 9 Jahren

    Da wäre ja immer noch die analoge Kommunikation.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Diva
    Lv 4
    vor 9 Jahren

    Ich denke, dass dann viele unnötige Dinge (wie z. B. im Restaurant am Handy darüber zu erzählen, was man sich gerade zu essen bestellt hat), wegfallen würden. Ggf. würden Menschen auch wieder mehr aus dem Haus gehen, fiele das Internet weg. Bei völlig vereinsamten Menschen, die nur noch den PC zur Kommunikation nutzen, könnte ich mir auch vorstellen, dass sie so tief fallen, dass sie an Selbstmord denken, vereinzelt, ja.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 9 Jahren

    wenn mans gewohnt ist sich uebers internet auszutauschen und das ploetzlich weg ist koennte das wirklich ein problem sein..glaube nich das dann mehr unter leute gegangen wird

    aber wenn man freunde hat sollte das nich so arg sein,man kann ja auch mal ein buch lesen oder so

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.