Anonym
Anonym fragte in Unterhaltung & MusikPromis · vor 9 Jahren

Kann man Heidi Klum als eine "gute" Mutter bezeichnen?

Ich meine nicht das Verhalten zu ihren Kindern, sondern ihre "eigentlichen" Pflichten als Mutter. Heidi hat von 2004 bis 2009 vier Kinder auf die Welt gebracht und arbeitet extrem hart und ist viel unterwegs. Sie erzählt immer wieder, dass es genug Kindermädchen gibt, die sich um ihre Kinder kümmern. Als Moderatorin und Model finde ich sie super. Sie liebt sicherlich ihre Kinder sehr, jedoch, wenn eine Mutter sehr wenig Zeit für ihre vier Kinder hat, kann man, unabhängig davon, wie toll sie zu ihnen ist, behaupten, dass sie noch eine gute Mutter ist, denn anscheinend kennt sie keine Auszeiten oder Grenzen, sondern ist extrem viel unterwegs.

Danke im Voraus

Update:

Ach, Daumendrücker, hört doch mal auf!!! Wir sind doch nicht im Kindergarten!!!

6 Antworten

Bewertung
  • TriPo2
    Lv 7
    vor 9 Jahren
    Beste Antwort

    Wer sich Kinder anschafft, muss sich auch um Kinder kümmern. Extremes "Outsourcing" finde ich persönlich unangebracht. V.a. Dingen, wenn nicht die Notwendigkeit besteht, ständig arbeiten zu MÜSSEN. Es gibt genügend Familien, die krebsen am Existenzminimum herum - da muss die Mutter mit arbeiten, gar keine Frage (trotzdem stelle ich mir auch hier die Frage, warum man sich Kinder anschafft, wenn man keine Zeit dafür hat). Aber bei dem Klumpen (sorry, ich finde die Trulla fürchterlich) besteht keine wirtschaftliche Notwendigkeit, dass die Kinder immer an andere Personen abgeschoben werden.

  • Anonym
    vor 9 Jahren

    Sehr viel unterwegs, kaum Zeit für die Kinder? Ein Kindermädchen ist zwar gut und schön, ist aber nicht dasselbe, wie die leibliche Mutter. Es kann der Heidi Klumpen durchaus passieren, dass die kleinen Klümpchen irgendwann ihr Kindermädchen fragen, wer denn bitteschön, diese fremde blonde Tante ist. Ob das für die Kinder oder die Klumpentante soooooooo erstrebenswert sein soll?

  • vor 9 Jahren

    Hallo,

    Gehen wir mal davon aus, dass ich extrem verdorbene Lebensmittel zu mir genommen habe. Anschließend wird mir übel und ich muss mich übergeben. Zufällig läuft mir genau in diesem Augenblick ein Hund über den Weg und isst mein Erbrochenes. Ein bis zwei Tage später entleert der Hund seinen Verdauungstrakt in einen Abflusskanal.

    Das Produkt des Hundes, welches sich nun in einem Abflusskanal richtung Kanalisation bewegt ist, meiner Meinung nach gleichzusetzen mit Heidi Klum.

    Gruß Roman

  • vor 9 Jahren

    Ich verstehe nicht, was falsch daran sein sollte, wenn eine Mutter arbeitet und ihre Karriere verfolgt. Bei Vätern gibt es diese Diskussion nie. So wenig ich die Klum auch sonst mag, ich finde gut, dass sie Familie und Karriere gleichzeitig managt.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Heidi
    Lv 4
    vor 9 Jahren

    Wenn die Kinder glücklich sind, dann ist sie eine gute Mutter. Dies kann ich aber nicht beurteilen. Es kommt nicht darauf an, wie es Heidi geht und wie viel sie arbeitet sondern einfach wie es den Kindern geht. Und die haben sicher auch noch einen Vater und Großeltern.

  • keks
    Lv 7
    vor 9 Jahren

    ..sie ist schon deshalb eine "gute" Mutter, weil sie ihre Kinder liebt...

    Im Vergleich zu vielen Kinder, die "einfach nur da sind", geht es ihren Kindern doch gut.

    Ist eine "gute Mutter" diejenige, die ständig um das Kind herumgluckt, ihm keinen Freiraum lässt, ihm jede Entscheidung abnimmt und ihr Leben ganz auf ihren Nachwuchs ausrichtet, besser??

    .

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.