Wie würdet Ihr Reagieren wenn es um Euer Kind gehen würde?

"Konservative attackieren Sex-UnterrichtKonservative attackieren Sex-Unterricht von Jessica Pfister - Der Bund plant, die Sexualkunde in Schulen und Kindergärten schweizweit obligatorisch einzuführen. Nationalräte von SVP, EDU und CVP wollen dies mit einer Petition verhindern. Kindergärtler interessieren... mehr anzeigen "Konservative attackieren Sex-UnterrichtKonservative attackieren Sex-Unterricht

von Jessica Pfister - Der Bund plant, die Sexualkunde in Schulen und Kindergärten schweizweit obligatorisch einzuführen. Nationalräte von SVP, EDU und CVP wollen dies mit einer Petition verhindern.

Kindergärtler interessieren sich für die Unterschiede zwischen Mann und Frau. Und sie wollen wissen, wo die Babys herkommen. Nun soll die Aufklärung noch weiter gehen: Kinder ab vier Jahren sollen ihren eigenen Körper spielerisch wahrnehmen, Körperteile benennen oder angenehme von unangenehmen Berührungen unterscheiden können.
Das Projekt

Seit Dezember führt die Pädagogische Hochschule Zentralschweiz im Auftrag des Bundesamtes für Gesundheit das Kompetenzzentrum Sexualpädagogik und Schule. Laut BAG verfolgt es folgende Ziele:
- flächendeckende und verbindliche Verankerung von Sexualpädagogik inklusive HIV-Prävention in den Lehrplänen der Schweizer Volksschulen
- Sexualpädagogik soll zu einem festen Bestandteil der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen werden
- Unterstützung der Lehrpersonen durch den Betrieb einer Informations- und Austauschplattform.
Das BAG unterstützt das Zentrum mit einem jährlichen Beitrag von 300 000 Franken.

So zumindest sieht es das «Grundlagenpapier Sexualpädagogik und Schule» des Kompetenzzentrums für Sexualpädagogik der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz (PHZ) vor. Gestützt auf das Papier entwickelt das Zentrum Unterrichtsprogramme und Lehrmittel für die Altersstufen von 4 bis 15 Jahren. Ziel ist, die Sexualerziehung schweizweit verbindlich in den Lehrplänen zu verankern. Der Auftrag hierfür kam vom Bundesamt für Gesundheit -...."

FORTSETZUNG: http://www.20min.ch/news/schweiz/story/K...


Würdet Ihr solches Unterricht begrüßen ab 4 Jahre, oder den Herrn Minister lieber ein Kondom über d Kopf ziehen das die Kinder von ihm und derartige Gehirnlosigkeiten geschützt werden... ???

Was ist also Euer Meinung dazu? Würdet Ihr euch auch wären wollen?
10 Antworten 10