Kann man ohne Geld leben ?

Sind Mark Boyle und Heidemarie Schwermer Beispiele dafür ?

11 Antworten

Bewertung
  • vor 10 Jahren
    Beste Antwort

    Ja. Jeder Eremit schafft das. Und auch Leute im Busch.

    Sind die genannten Personen Stars? Ich habe noch nie von den beiden gehört ...

  • vor 10 Jahren

    Heutzutage kannst du ohne Geld nicht wirklich leben, selbst wenn du energieunabhängig und als absoluter Selbstversorger irgendwo im Wald oder oben in einer einsamen Berghütte wohnst. Auch die Tauschwirtschaft mit Naturalien gelingt nur in begrenztem Maße. - Irgendwann wirst du krank und spätestens dann benötigst du Geld, um den Arzt, die Behandlung und Medikamente zu bezahlen.

    Mein Fazit: Ganz ohne geht es nicht.

  • vor 10 Jahren
  • Anonym
    vor 10 Jahren

    ohne geld kann keiner leben

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 10 Jahren

    Nein, ganz ohne Geld geht gar nichts.

  • vor 10 Jahren

    Ja, seit 1991 lebt Jürgen Wagner im Wald ohne Geld. Er ist Mitbegründer der Schenkerbewegung. Er hat sogar seinen Namen (in Form seines Ausweises) abgegeben und nennt sich völlig bedeutungslos Öff Öff.

    http://www.antiveganer.org/wiki/%C3%96ff_%C3%96ff

    Wenn du der Schenkerbewegung beitreten möchtest, sie hat sich ohne Öff Öff weiterentwickelt lies hier:

    http://www.schenkerbewegung.org/

  • Wilken
    Lv 7
    vor 10 Jahren

    Nein, auch Bettler und bitterarme Menschen nicht.

  • Anonym
    vor 10 Jahren

    Wenn ihr das dann noch Leben nennt !

  • Anonym
    vor 10 Jahren

    Ohne eigenes Ja. In der Wildnis - wo und so noch irgendwo vorhanden - Ja.

    Als absoluter Einzelgänger mit speziellen Fähigkeiten und unter Einhaltung strenger Disziplin in einer Mega-City - theoretisch Ja.

    Als halbwegs angepasstes Individuum in einer gegenwärtigen Zivilisation : Nein.

    Quelle(n): Jahrelange Beobachtungen und Überlegungen.
  • vor 10 Jahren
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.