Tokki
Lv 6
Tokki fragte in Nachrichten & MedienAktuelle Themen · vor 10 Jahren

FDP hat laut Forsa-Umfrage keinerlei Auftrieb. Seht ihr das auch so?

Der Führungswechsel bei der FDP hat der krisengeschüttelten Partei offenbar bislang keinen Auftrieb gegeben. Nach einer Forsa-Umfrage für den "stern-RTL-Wahltrend" fiel die FDP im Vergleich zur Vorwoche erneut um einen Punkt auf drei Prozent. Die Union legt um einen Punkt zu auf 32 Prozent. Auf Platz zwei bleiben laut Forsa die Grünen mit weiterhin 26 Prozent vor der SPD mit ebenfalls unveränderten 22 Prozent. Die Linke verharrt demnach bei neun Prozent.

Zusammen hätten Grüne und SPD damit eine klare Mehrheit im Bundestag. Die Befragung wurde allerdings bereits am vergangenen Freitag abgeschlossen. Ursache für die anhaltende Schwäche der FDP ist nach Angaben von Forsa-Chef Manfred Güllner GERINGES ZUTRAUEN DER BÜRGER ZU DEN FÜHRENDEN POLITIKERN DER PARTEI. Der Umfrage zufolge halten 53 Prozent der Befragten den neuen Parteichef Philipp Rösler als Wirtschaftsminister für ungeeignet. 65 Prozent sehen Außenminister Guido Westerwelle als eine Fehlbesetzung an. (yahoo-Nachrichten)

Hat sich Rösler nicht schon als Gesundheitminister völlig unbeliebt gemacht?

Update:

@ ChrisP: Danke für die Links!

15 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 10 Jahren
    Beste Antwort

    Diese Partei hat nun einmal ihre Glaubwürdigkeit beim Wähler verspielt. Nicht zu vergessen, was Herr Rösler alles als Bundesgesundheitsminister vor der Wahl versprochen und hinterher schlichtweg verpennt hat. Die Folgen werden wir jetzt alle zu spüren bekommen. Noch höhere Beiträge, während die Pharmalobbyisten gepudert werden (Parteispenden sind garantiert). Sein Murks übertriftt die Verfehlungen von Ulla Schmidt (seiner Vorgängerin) allemal.

    Beim Wahlvolk gilt, wer einmal lügt....da kann der neue FDP - Chef sogar einen Heiligenschein haben, es glaubt ihm keiner mehr bzw. die meisten Wähler nicht mehr.

    Auf die FDP werden noch ganz harte Zeiten zukommen. Es dauert nicht mehr lange, dann haben sie auch keine Regierungsverantwortung mehr. Das ist sicher!

  • ?
    Lv 5
    vor 10 Jahren

    Ich hoffe,das bleibt auch so.

  • Anonym
    vor 10 Jahren

    Ja. Die FDP braucht keiner.

  • vor 10 Jahren

    Hoffentlich hält der Abstieg dieser Beutelschneiderpatei noch recht lange an.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 10 Jahren

    Nichts gegen Demokratie,aber es ist schon bedenklich wenn eine 4,8 % Partei soviel Macht und Einfluß hat.

  • vor 10 Jahren

    ..war doch klar --mit Postentauscherei und einem neuen Vorsitzenden, der wirklich nicht das Format hat, kann die FDP ja nur zur Splitterpartei werden .. dann schleppen die noch diesen unfähigen Westerwelle mit durch, der dann auch wohl wieder dazwischen kräht ...und ehe da nicht jemand kommt, der wieder die wirklich liberale Politik zurückbringt, kann diese " Partei " dem Wähler gestohlen bleiben ...

    3 Prozent sind noch 3 Prozent zuviel ...!

    @ChrisP---bestellst du für mich auch eine Karte ? So ein Comedyprogramm wie von @... ist doch sicher ganz schnell ausverkauft ! ;)

  • hajokl
    Lv 7
    vor 10 Jahren

    Hallo

    Es sind doch die gleichen Parteimitglieder die die FDP in Grund und Boden gefahren haben.

    Wie soll man da einen Neuanfang machen ,wenn die alten Strukturen noch immer in den Köpfen

    sind. Plätze tauschen ist nur Makulatur.

    Die FDP hat sein Wählerkapital mit falscher Politik total verspielt,in Zukunft werden sie wohl unter

    > andere Parteien< gehandelt , und Fr. Merkel muß sich einen anderen Schmuse-Partner suchen.

    Gruß hajokl .

  • vor 10 Jahren

    Es grenzt ja sowieso an ein Wunder dass Politiker alles können vom Gesundheitsminister hin zum Wirtschaftsminister wahre Wundermenschen diese Politiker . Ich denke so etwas muss ja schief gehen und außerdem hat die FDP meiner Meinung abgewirtschaftet sie bringt nichts besonderes attraktives und ich denke sie wird auch mit Rösler an der Spitze nichts mehr bringen.

    Quelle(n): Meine Meinung dazu
  • Anonym
    vor 10 Jahren

    Wenn Deutschland nichts besseres zu bieten hat, - dann gute Nacht.

  • Anonym
    vor 10 Jahren

    blindschleichen können nicht fliegen...

    also brauchen die auch keinen auftrieb !

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.