Wer kann mir bei der Bestimmung folgender Fälle bei Nomen helfen?

Ich habe daheim alle bestimmt, bis auf eines: Beute.

Könnt ihr mir sagen, ob die anderen richtig sind?

der Frühling - Nominativ, des Herzens - Genitiv, dem Bruder - Dativ, den Töchtern - Akkusativ, des Spiegeld - Genitiv, den Hunden - Dativ, das Wasser - Nominativ, das Kind - Nominativ, die Leiter - Nominativ, der Bruder - Nminativ, der Schwester - Dativ, die Wälder - Nominativ, die Hühner - Nominativ, den Steppen - Akkusativ, des Fuchses - Genitiv, dem Wolf - Dativ, des Katers - Genitiv, das Spiel - Nominativ, der Tisch - Nominativ, der Hund - Nominativ, die Hyänen - Nominativ, der Menge - Dativ, den Augen - Dativ, des Auges - Genitiv, die Leine - Nominativ

Danke!

Update:

Keine Begleiter! Einfach nur die Beute. Oh sorry, ich habe vergessen die dazuzuschreiben!!!

Update 2:

Der Beute! Der Beute!

Update 3:

Warum ist den Steppen Dativ? Den Steppen fragt mann doch mit wem? Wem? den Steppen?

Wie bestimmt ihr das?

2 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    ja, sie sind richtig

    aber mit welchem Begleiter wurde Beute geschrieben

    die Beite?

    der Beute?

    ...

  • vor 1 Jahrzehnt

    den Töchtern: Dativ (Plural), das Wasser, das Kind, die Leiter: kann zusätzlich auch Akkusativ sein, der Schwester kann auch Genitiv sein, die Wälder auch Akkusativ, ebenso die Hühner; den Steppen ist nur Dativ, das Spiel kann auch Akkusativ sein, die Hyänen kann auch Akkusativ sein, der Menge auch Genitiv, die Leine auch Akkusativ

    sonst passt es, Beute ohne Artikel kann man schlecht bestimmen (könnte alles im Singular sein)

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.