Downloadschutz für Fotos und Videos - gibt's das jetzt endlich ...?

... für jedermann oder nur auf bestimmten Servern?

Hallo!

Möchte keine Werbung für einen Webhoster machen - er ist nicht der beste und nicht der billigste - aber ich lese gerade bei einem seiner Angebote (z.B. "SiteWeb" - kostenlose "Einjahreswegwerfhomepage.de" für 5 € Einrichtungsgebühr) von einem "Downloadschutz für Fotos und Videos".

http://www.ad-hoc-news.de/fotos-und-videos-ins-web...

Update:

Zitat aus Pressemeldung:

"... Alben lassen sich mit wenigen Klicks mit individuellen Passwörtern schützen; neu sind ein Download-Schutz sowie ein automatisches Wasserzeichen, das die Bilder markiert. ..."

Update 2:

Der "Anzeigeschutz" für bestimmte Dateiformate (hier z.B. für die ".htaccess" und die "robots.txt")

<FilesMatch "\.(htaccess|txt)$">

order allow,deny

deny from all

</FilesMatch>

funktioniert zwar, aber nicht mit GIF-, JPG- und/oder PNG-Dateien (zumindest nicht bei meinem Hosting-Paket).

Update 3:

Der übliche Code um bestimmte Dateien zu sperren (hier "meinlieblingsbild.gif" als Beispiel)

<Files meinlieblingsbild.gif>

order allow,deny

deny from all

</Files>

funktioniert zwar prima, "meinlieblingsbild.gif" wird dann aber auch nicht mehr dort auf der Homepage angezeigt, wo es angezeigt werden soll, sondern nur ein Platzhalter.

Update 4:

Hexenküche ohne Pep:

<meta http-equiv="expires" content="0">

<meta http-equiv="cache-control" content="no-cache">

Update 6:

Viel Rauch um nichts:

Habe ich jetzt erst gefunden ... es handelt sich nur um eine "Rechtsklicksperre"!

Zitat:

"Für die Sicherheit der Fotos im STRATO Online-Fotoalbum sorgen außerdem drei Mechanismen: der Download- und Passwortschutz und das automatische Wasserzeichen. ... Der einfache Download der Fotos durch einen Klick auf die rechte Maustaste wird vom Downloadschutz verhindert."

http://www.sv-oberweis.de/press/pressreleases/pres...

Vor ca. zehn Jahren war der Trick, diese JavaScript-Sperrung der sekundären Maustaste zu umgehen, bereits im "Windows-Berater" (Verlag für die Deutsche Wirtschaft) zu lesen.

http://www.poeschel.net/intern/rechts-klick-sperre...

Hoffentlich wird dann wenigstens auch der Quelltext der Bilder-Seiten mit JavaScript verschlüsselt:

JavaScript aus und trotzdem keine Bilder ...

Update 7:

Vielen Dank an alle Antworter!

(Gibt's denn wirklich keinen Trick - wenigstens gegen "Grafik anzeigen" / "Hintergrundgrafik anzeigen"? Bilder auf Subdomain, den Ordner dann für alle IPs sperren und nur eigener Haupt-URL eine Verlinkung erlauben??)

3 Antworten

Bewertung
  • Beste Antwort

    Jeder Schutz kann irgendwann umgangen werden, das Sicherste ist immer noch Wasserzeichen.

    Doch es gibt auch Programme die diese Entfernen.

    Im WWW herrscht immer noch das Denken, was Online ist, ist öffentlich, und gehört jeden.

    Einerseits gut, denn wie viel Geld will mann den Menschen noch aus der Tasche ziehen.

    Aber es ist dann auch schlecht möglich mit geistigen Eigentum, im WWW Geld zu verdienen.

    Wenn die Lieder oder Foto´s nicht so teuer sind, das der Aufwand, es anders zu beschaffen zu groß wird, hat mann den besten aller Schutzmöglichkeiten geschaffen.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Nein, es geht nicht! Kann auch gar nicht gehen, da alles was im Internet angezeigt errden soll immer auf den Rechner heruntergeladen werden muss, damit es überhaupt im Browser erscheint.

    Gemeint ist hier eher ein Schutz vor illegaler weiternutzung im Web durch einfügen eines Wasserzeichens, das man dann allerdings bei genauer Bertrachtung auch sehen kann

    Was den Hoster anbelangt, der mag zwar nicht der billigste sein, ich fahre mit deem aber seit 1997 immer gut und habe da immer alle meine Projekte laufen. Mit anderen hatte ich weit mehr trouble, besoinders mit dem, der, wenn man sein Logo ausrechnet 2 ergibt :-)

    Und bei Videos ist es auch nur eine Download-Erschwerung, denn selbst die kompliziertesten Streaming-Techniken lassen sich in eine Datei umleiten, wie man anden wirklich nur kompliziert zu knackenden Videos aus der Mediathek öffentlich rechtlicher Sender sieht.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Das einzige was funktionieren kann ist die Weiterbenutzung auf einer eigenen Seite zu erschweren.

    Jede Seite die jemand auf seinem Rechner ansurft und sieht wird erst einmal runter geladen. Damit liegen die Grafiken im Browser-Cache und man kann sie auch dort finden und sichern.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.