Warum macht Google StreetView Aufnahmen mehrmals, und nutzt sie dann gar nicht?

Als ich im Sommer in Bochum war, wurde dort an nem Sonntag (war glaub ich der 18.7.10) die A40 gesperrt, und als längste Festtafel der Welt (Duisburg - Dortmund) für den Fußgänger und Fahrradverkehr freigegeben. Naja auf alle Fälle, als ich da so langgelatscht bin kam da so nen streetviewauto

ich hab dann ala streetview online ging auch glei ma geguckt ob ich mich dort entdecke, leider ham die ne ältere aufnahme von 2009 genommen, mit normalen autobahnbetrieb.

Werden die noch dazu kommen die aktuellere aufnahme online zu stellen? Werden die mein gesicht dann auch nicht verpixeln, wenn ich anspruch darauf stelle nicht verpixelt zu werden?

2 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    wie das mit dem verpixeln ist kann ich dir nicht sagen aber auf alle fälle sind die aufnahmen nicht von 2009.

    ich bin mal via Street View in berlin rum gefahren und habe da mit bekommen das die aufnahmen von 2006 sind.

    genau wie die aufnahmen von google-maps sind die aufnahmen die veröffentlicht werden mindestens 4 jahre alt bis sie veröffentlicht werden.

  • TWally
    Lv 6
    vor 1 Jahrzehnt

    Das ist wie bei jedem Filmdreh oder Photo-Shooting: Nur ein geringer Teil des Materials wird verwendet.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.