Können die deutschstämmigen Amerikaner eigentlich auch Österreicher sein?

ich red jetz nich von Arnold Schwarzenegger, der is ja erst im vergangenen jahrhundert eingewandert. Sondern von leuten, die schon in der 4.. oda 5. generation amis sind.

6 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Im Prinzip ja... man muss aber auch bedenken, dass

    1.es 10 mal mehr Deutsche als Oesterreicher gibt.

    2. vor 4-5 Generationen es noch Oesterreich-Ungarn gab.. und die Oesterreicher eher die besser gestellte Bevoelkerungsgruppe war... und daher verminderter Migrationsdruck vorlag.

    3. Es eine Studie gibt, die belegt, dass die Migration aus Binnenlaendern unterproportional verlief.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Du meinst wohl, weil früher "Deutschland" größer war, oder?

    Ja, das kann wohl sein. Das hängt dann von der Statistik ab. So können diese auch unterschiedlich sein, manche zählen eben nur das heutige Staatsgebiet, manche auch noch das frühere. Ob jetzt Österreicher auch noch zu den Deutschen gezählt werden, weil das früher so war, weiß ich jetzt gar nicht. Das ist wohl bei Statistiken unterschiedlich, vermute ich.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Da der Ursprung der Amerikaner aus dem europäischen Raum ist. Ist es sehr wahrscheinlich das es viele Amerikaner gibt, wo die Einwanderer der 4. und 5. Generation aus Österreich stammen.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Aso. Könnte sein. bin mir gerade nicht sicher.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Natürlich. Österreich ist ein politisch von Deutschland unabhängiges deutsches Land, das für viele Jahrhunderte eine gemeinsame Geschichte mit den anderen deutschen Landen hatte.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ja. Bayrische und österreichische Nachnamen sind sich doch oft ziemlich ähnlich.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.