Anonym
Anonym fragte in Computer & InternetInternetGoogle · vor 9 Jahren

Wieviel kostet eine eigene Webseite bei Google einstellen zu lassen?

Also einmal die Erstellung einer Seite, wenn man dafür einen Profi beauftragt und das Einstellen bei Google an sich.

6 Antworten

Bewertung
  • vor 9 Jahren
    Beste Antwort

    ► Je nach dem, was geleistet wird von einem Experten, ist der Preis für die Homepage-Erstellung mal billiger und mal teurer.

    ► Du könntest Web-Seiten auch ganz einfach selbst erstellen und ins Web befördern;

    dazu benötigst du neben Web-Space (also Speicherplatz im Internet) einen (Web-/WYSIWYG-)Editor sowie einen FTP-Client:

    http://www.chip.de/downloads/KompoZer_23824857.htm...

    http://www.chip.de/downloads/FileZilla_13011076.ht...

    http://www.realwebmaster.net/homepage-hochladen-pe...

    ► Normalerweise findet Google Web-Seiten von selbst;

    um nachzuhelfen, sodass Google deine Homepage vielleicht etwas früher findet und in seine Such-Ergebnisse aufnimmt, benutzte diese Seite (was kostenlos ist):

    http://google.de/addurl/

    ► Per SEO (also Search Engine Optimization, zu Deutsch Suchmaschinen-Optimierung) kann man dafür sorgen, dass die eigene Web-Seite weit oben in Suchmaschinen-Such-Ergebnissen auftaucht – wichtig ist SEO besonders dann, wenn man Geld mit seiner Web-Seite verdienen will, da Web-Seiten von extrem vielen Personen per Google gefunden werden:

    http://www.brengelmann.net/online-marketing-glossa...

  • vor 9 Jahren

    ja mit seo kann man sehr viel ereichen

    z.b. such auf google.de mit "pools"

    befindet sich http://www.polyfaser.com seit vielen Monaten auf 1° Seite

  • Anonym
    vor 9 Jahren

    Das sind 2 Paar Schuhe, nein sogar drei...

    Das Erstellen der Website klann man so gar nicht beantworten, weil das ja sehr vom Aufwand abhängt und vom Umfang deiner gerplanten Webseite, on da aktive Inhalte drin sind usw.

    Das 2. ist das Hosting der fertigen HTML-Dateien und Bildern. Hier gibt es die unterschiedlichsten Pakete, die bei wenigern Euro im Monat beginnen.

    Das 3. ist dann die Listung bei Google - das passiert zumeist ganz automatisch, denn Google macht sich selbst auf die Suche. Ist die Website professionell gemacht, gibt es dann auch noch die Möglickkeit eine SEO-Firma zu beauftragen, die Seite noch für Suchmaschinen interessant zu machen, indem auf anderewn Seiten geschickt Links platziert werden.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 9 Jahren

    Also Google 'klaut' dir diese Informationen automatisch, ohne etwas dafür zahlen zu müssen. Google lebt von den Informationen, die es sammelt, aber verdienen tun die durch Werbung!

  • vor 9 Jahren

    Bei Google kannst du keine Websites einstellen da Google kein Webhoster sondern eine Suchmaschine ist.

    Gib mal den Begriff "Webhoste"r oder "Webspace" bei Google in dann bekommst du tausende Angebote.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.