Welchen Sinn hat Google-Streetview aus der Sicht des Unternehmens?

Ich als Nutzer finde diese Funktion ja sehr praktisch und auch sehr wertvoll, aber diese ganzen Bilder zu erstellen und jede noch so kleine Straße abzufahren muss doch extrem aufwändig und teuer gewesen sein. Allein schon die Spritkosten...

Welche unternehmerischen Vorteile hat Google dadurch? Da diese Funktion ja für jeden Benutzer kostenfrei ist, geht der finanzielle Gewinn doch gegen Null...Oder übersehe ich da einen Faktor?

4 Antworten

Bewertung
  • vor 9 Jahren
    Beste Antwort

    Google wird durch Streetview Einnamen in Milliardenhöhe machen. Warum? Weil jedes Geschäft sich von Google gegen eine kleine Gebühre auf Streetview verlinken lassen kann. Da dies eine sehr effektive Werbung für Geschäfte ist, wird da ein Haufen Kohle zusammenfliessen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 9 Jahren

    Ja, richtig, die Kosten waren für Google ganz schön hoch (vermutet man). Verbindliche Aussagen von Google gibt es dazu natürlich nicht. Durch Google Street View verspricht sich Google natürlich noch mehr Nutzer und dadurch natürlich noch mehr Werbeeinnahmen.

    Auszug aus dem Stern-Artikel:

    "Es ist unser Ziel, eine neue Form von Karten zu liefern, die viel anschaulicher und realitätsgetreuer ist", sagt Google-Sprecher Kay Oberbeck. In den 26 anderen Ländern, in denen Street View bislang verfügbar ist, sei die Nutzung von Google Maps auch "auf lange Sicht" um durchschnittlich 20 Prozent gestiegen. Mehr Nutzer bedeutet mehr Möglichkeiten, Werbung zu verkaufen.

    http://www.stern.de/digital/online/werbeeinnahmen-...

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 9 Jahren

    Womit verdient Google sein Geld?

    Wir verdienen unser Geld mit Werbung. Genauer gesagt, mit dem Verkauf von Werbeflächen auf unseren eigenen Internetseiten und auf denen unserer Partner.

    Auf google.de funktioniert das beispielsweise so: Sie suchen ein Hotel auf Mallorca. Sofort erscheinen zusätzlich zu den Suchergebnissen auch passende Anzeigen von Hotels, Flug- oder Städtereisenanbietern – das sind die gesponserten Links, die Sie rechts neben und über den Suchergebnissen sehen können. Diese einfache Geschäftsidee ist es, womit wir Geld verdienen.

    Die Einnahmen investieren wir dann vor allem wieder in die Entwicklung unserer Produkte und Dienste, um sie für unsere Nutzer und Anzeigenkunden noch attraktiver zu gestalten. Wie zum Beispiel, ganz aktuell, mit unserer neuesten Erweiterung von Google Maps, Street View.

    Quelle(n): www.googlewatchblog.de
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 9 Jahren

    Du übersiehst den klitzekleinen Faktor, das GSV (und andere nette Anwendungen) eben nicht für jeden Nutzer kostenlos sind. Unternehmen, die solche Services z.B. in ihre Webseiten einbinden wollen, zahlen dafür ganz ordentlich.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.