Anonym

Wie verhindere ich Ansteckungen mit Infektionskrankheiten beim Geschlechtsverkehr?

1. Ein Kondom schützt, dass mögliche Erreger der Frau nicht Kontakt mit der Schleimhaut des Genitals bekommen. Aber es gibt ja noch keine Ganzkörperkondome. Wie hoch sind Wahrscheinlichkeit und Ansteckungsrisiko, dass infizierte Scheidenflüssigkeit an andere Schleimhäute des Mannes kommen? Z.B. Wenn Eine Frau viel Scheidenflüssigkeit produziert kann es ja auch passieren, dass sie mit ihren Händen Kontakt zu ihrer Scheidenflüssigkeit bekommt und es unabsichtlich an den Mund des Mannes schmiert und so eine Infektion verursacht, oder? Wie schützt man seine gesamten Schleimhäute am besten?

2. Wie ziehe ich ein Kondom richtig ab, damit Hände oder Genital keinen Kontakt mit der auf dem Kondom befindlichen Scheidenflüssigkeit bekommen?

3. Wohin muss man gehen um sich und seinen Partner auf sexuell übertragbare Krankheiten und Geschlechtskrankheiten testen zu lassen? Was muss alles beachtet werden, damit wirklich alle Krankheiten ausgeschlossen werden?

4. Wie kann man Oralverkehr bei einer unbekannten Frau charmant ablehnen, ohne dass die Stimmung beim Liebesspiel abflaut?

5. Welche Markenkondome sind nicht gesundheitsschädlich oder krebserregend? Ich suche Kondome die KEINE Spermizide wie z.B. Nonoxynol-9 enthalten und bei denen die Werte der krebserregenden Stoffe wie Nitrosamine gering bzw. null ist.

6 Antworten

Bewertung
  • vor 9 Jahren
    Beste Antwort

    Oh weh.....

    no s e x - best save s e x !

    Wer einen Partner hat der nicht in der Gegeng rum- b u m st

    man selbst dies auch nicht tut und üebrhaupt, dann brauch man sich damit gar nicht so bekloppt machen.

    Und jede Stadt hat ein Gesundheitsamt, die klären auf, die informieren, die untersuchen .......

  • Anonym
    vor 9 Jahren

    Danke, du hast mir mal wieder den Tag versüsst...

    Deine Hypochondrie wird immer lustiger..

    Ein Kondom ist dir nicht genug? Wo könnte man sich auf Geschlechtskrankheiten testen lassen... *grübel* .. lass mal überlegen... Bei Eisen-Karl, bei Obi... oder vielleicht doch eher beim Arzt..

    Du hast Angst vor Scheidenflüssigkeiten?

    Es gibt doch in Sado-Maso-Shops so eine Art Ganzkörperkondom, sprich Latexanzüge, die nur Mund und Augenschlitze lassen... wie wärs denn damit? Oder mit einer Freundin aus Gummi - da hast du nicht das Problem mit unerwünschten Flüssigkeiten und Praktiken, Andererseits - da hast du bestimmt auch Angst vor Allergien und krebserregenden Stoffen.

    Also da du dich standhaft weigerst und anscheinend nicht gewillst bist, etwas gegen deine ausgewachsene psychische Störung zu tun, kann ich dir nur empfehlen, dich in einen keimfreien Raum zu setzen und dort zu bleiben.

    Was ich allerdings nicht verstehe - dass du dich an den PC traust..... der sendet schliesslich auch ganz fiese Strahlungen aus..

  • vor 9 Jahren

    Das Beste ist, du praktizierst den GV mit dir alleine und hilfst dir selbst. Dann brauchst du kein Kondom und kannst dich nicht anstecken. Allerdings musst du bei 99 Handwechsel machen, sonst fallen dir deine Finger ab. "kopfschüttel"

  • vor 9 Jahren

    du willst nicht anstecken ganz einfach

    kein sex machen dann kann auch nix passieren denn für hypochonder ist sex nicht gemacht ausser mit der eigenen hand obwohl auch bei der handarbeit gibts nebenwirkungen da bekommt man einen krummen rücken und man kann blind werden davon

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 9 Jahren

    In Deinem Fall wuerde ich Dir raten: Gewoehn's Dir einfach ab.

  • vor 9 Jahren

    War bei den Antworten auf die selbe Frage vergangene Woche keine Antwort dabei, die deine Frage beantworten konnte? Dann könnte es sein, dass auch dieses Mal keine Antwort dabei ist, die Bestand findet.

    Eine Möglichkeit wäre, du arbeitest dich in die ausführliche Arbeit eines Hygienebeauftragten ein. Literatur dazu findest du in gut sortierten Buchhandlungen. Auch ein Hygienekurs könnt helfen, deine Bedenken zu zerstreuen.Dann kannst du selbst einschätzen, wie groß das Risiko einer Ansteckung bei der natürlichsten Sache der Welt ist. Auch die AIDS-Beratung hilft weiter. Besteht weiterhin die Angst, du könntest dir beim GV mit einem anderen Menschen eine Krankheit holen: "Love ist, or leave it".

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.