Brokkolie lieber kochen oder bratten Welche Kochart davon ist Gesund?

ich habe heute auf yahoo etwas über die Vorteile von Brokollie gelesen das es sehr gesund ist etc.

11 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Blanchieren. Das heißt, man zerpflückt den grünen Blumenkohl in einzelne "Träubchen", schmeißt ihn kurz (2-3 Minuten) in kochendes (aber wirklich kochendes!) Wasser, gießt das dann ab und schreckt ihn unter dem Wasserhahn mal kurz ab. Dann hat er "Biss" und die Bitterstoffe sind raus, und er eignet sich dann für Aufläufe (Lasagne z.B.) oder auch als Zutat für den Salat. Nudelsalat mit Broccoli ist eins meiner Lieblingsgerichte.

    Quelle(n): Hobbykoch (nein, kein Profi!)
  • vor 1 Jahrzehnt

    Die Brockolie"rosen" lösen, jeden Stunk etwas einschneiden, und dann in kochendes Salzwasser, noch besser in ein kochende Brühe geben, nur kurz darin köcheln lassen, so das sie noch bissfest sind.

    etwas länger als man fürs blanchieren braucht.

    So bleiben alle Vitamine erhalten. Die Brühe kann man wunderbar trinken, so sind auch die gelösten Spurenelemente nicht verloren.

  • vor 1 Jahrzehnt

    dünsten, schonend über wasserdampf garen....oder nur kurz kochen, dass er bissfest bleibt.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Den dicken Stengel abschneiden, dick abschälen und vorher schon in kochendes Wasser, mit Salz und

    Muskat, anderen Gewürzen nach Geschmack geben, die Röschen nur noch kurz (2 -3 min.)

    mitkochen. Zur Geschmacksverbesserung noch ein Stück Butter zugeben oder sofort nach dem

    Herausnehmen darüber zerlaufen lassen. Dazu kann man auch wie beim Blumenkohl die in Butter

    gebräunten Semmelbrösel dazu reichen.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Roby
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt

    ich mache Brokolie

    in der Mikrowelle

    ein paar Esslöffel Wasser

    und nach geschmack Gewürze dazu

    zum beispiel Salz Pfeffer etwas Muscat

    Gar zeit auch nach geschmack

    da bleiben die Vitamine erhalten.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    broccoli sind gesund, keine frage, aber sie schmecken nuneinmal fad.

    ich mag sie am liebsten als broccolicremesuppe..

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Ich würde es mal bratten...hört sich gut an.

    Ich kenne es so noch nicht, und schreib mal

    hinterher, wie es geschmeckt hat.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Es ist richtig, Brokkolie ist sehr gesund. In Dampf gekocht.

  • ?
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    dünsten wie die Asiaten es tun--

    deren küche ist die bessere unseren weit hoch haus überlegen

  • vor 1 Jahrzehnt

    bratte liber domadden, ißt gesunter.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.